Ehefrau bezieht 800 Rente, Ehepartner 1.100.00?

3 Antworten

Hallo,

erwartest du eine hilfreiche Antwort, dann solltest du deine Frage schon aussagekräftiger formulieren.

Warum, weshalb, wieso ? Die wichtigsten Infos fehlen !

Versuch's einfach noch einmal !

Gruß !

Hallo, hast Du vergessen, zu erwähnen, dass Ihr getrennt lebt ?

Sonst tut er das doch sicher schon im Rahmen des Zusammenlebens.

Viel Glück

Barmer

Das tut er doch schon - oder wohnst Du unter der Brücke?

22

correct, wenn Sie nichts dazu beizutragen haben, dann lassen Sie es doch einfach.

1

Was ist zu zahlen? Unterhalt - Versorgungsausgleich oder beides?

Folgendes Problem: Ich bin 1979 geschieden worden, der Versorgungsausgleich und der monatlich zu zahlende Unterhalt an meine geschiedene Frau wurden seinerzeit festgelegt. Meine Versorgungsbezüge sind daher nach Eintritt in den Ruhestand gem. BeamtVG zu kürzen. Diese Kürzung unterbleibt, solange der Berechtigte aus dem im Versorgungsausgleich erworbene Anrecht keine Rente erhalten kann und gegen den Ausgleichspflichtigen einen Anspruch auf Unterhalt hat. Da ich Unterhalt zahle und meine gesch. Frau meines Wissens keine Rente erhält, beziehe ich noch das volle Ruhegehalt. Was passiert aber, wenn meine gesch. Frau Rente bezieht und der Versorgungsausgleich von meinem Ruhegehalt einbehalten wird? Muss ich dann den Vers-Ausgleich zahlen und zusätzlich auch noch den Unterhalt? Was geschieht, wenn meiner gesch. Frau gar keine Rente zusteht, weil sie nie gearbeitet hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?