Ehefrau arbeitet Teilzeit in Gleitzone, hat hohe Steuerabzüge, was können wir w/ hohen Steuern tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lohnsteuerklasse V ist für den Partner, der weniger als Vollzeit arbeitet, immer eine harte Strafe zu demjenigen, der dann Vollzeit mit Lohnsteuerklasse III arbeitet. Manchmal denke ich, dass der Staat sich denkt: Frauen zurück an den Herd. Wer weiß.... vielleicht steckt dieser Gedanken wirklich dahinter.

Rein rechnerisch tut sich in der Jahreserklärung bei euch zusammen nicht viel .... III/ V entspricht im Endeffekt auch IV/IV ...

Du kannst deine Frau trösten, indem du ihr vor Augen führst, dass sie nun selbst ihre eigene Krankenversicherung hat und .... etwas für ihre Rente tut. Mit einem Minijob ( 400,-- Euro) war das vorher nicht der Fall.

Rechnet doch erstmal z. B. hier:

www.nettolohn.de

aus, ob die steuerklassenkombinaion die günstigste ist.

Ausserdem muss Deine Frau sehen, das so natülich alle Vorteile auf Deiner LSt-Karte mit der II liegen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?