EC-Kartenzahlung von Kassiererin verweigert, weil ich mich nicht ausweisen konnte?!

3 Antworten

klar, das ist rechtens. Stell Dir mal vor, Du verlierst Deine Karte, oder sie wird Dir gestohlen und jemand kann damit einkaufen gehen, ohne sich ausweisen zu müssen, oder die PIN zu wissen.Wie würdest Du reagieren, wenn Du dann hören würdest, das die Kassiererin über Deine Karte abrechnet, ohne sich zu vergewissern, ob der Kunde wirklich der Besitzer ist?.Auch wenn Du es als Schikane empfindest, die Kassiererin handelt korrekt.

Weil ich Student bin, kann ich es mir nicht IMMER leisten für EINEN Kaffee 10€ abzuheben. Klar weiß ich, dass es bescheuert ist für 0,89€ die EC-Karte rauszuholen, aber dennoch wird es toleriert, daher sehe ich daran nichts verwerfliches - es ging in dieser Situation nun mal nicht anders. Und ob hinter mir irgendein Hartzer 2 Minuten länger auf sein Bier warten muss, ist mir dann auch egal (in diesem Fall). Und jetzt mal ernsthaft: Wenn ich eine EC-Karte finden würde und so ein geldfixiertes Arschloch wäre, dann würde ich doch nicht in den nächsten Asi-Laden(Sorry, aber aufgrund der Klientel und der Mitarbeiter kann man das nicht anders nennen) gehen und mir einen Eiskaffee kaufen, mein Gott. "Durchschnittseuropäer" - glaubst du mich würde es irgendwie stolz machen Europäer zu sein geschweige denn "Durchschnittseuropäer", lieber billy. Wir waren, sind und leider werden wir ein widerliches verdummtes"Völkchen" bleiben. Wie dem auch sei, ich möchte das nicht weiter ausführen. Würde nur den Rahmen sprengen. Aber dennoch vielen Dank für eure Antworten - Euer Hassiat

Wir haben Vertragsfreiheit. Da darf man sich entscheiden, wem man was verkauft. Wenn Du den Ärger vermeiden willst, dann bezahl demnächst bar. Die Leute die an der Kasse hinter Dir stehen werden es Dir danken.

@P59: oh, daran hatte ich gar nicht gedacht. Einen Eiskaffee für 0,89 mit EC-Karte! Das liebe ich auch! Und in nicht allzuferner Zeit würge ich einen solchen Zahler.

0

Was möchtest Du wissen?