EC-Karte verloren - Chip-Guthaben damit auch weg?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist wie Bargeld? Okay. Wenn dem tatsächlich so ist, dann werde ich diesen Weg der Bezahlung in Zukunft vermeiden. Ist mir dann doch zu risikoreich. Wie viel kann man da denn maximal drauf laden auf den Chip??? Wenn man es so sieht, dann ist es natürlich auch gefährlich viele Banknoten mit sich täglich herumzutragen, allerdings mache ich das nie. Vor allem aber zum Zigaretten holen habe ich mir überlegt das eigentlich mal zu machen mit dem Aufladen, weil die Automaten ja ständig Probleme haben mit Scheinen oder Kleingeld. So schön einfach wie hier beschrieben ist es in der Realität nämlich nicht, finde ich: http://www.kartereinpackungraus.de/

Sie können maximal 200 EUR auf den Chip laden.

Wenn Ihnen dass zu risikoreich ist, dürfen Sie eigentlich auch keinen Cent Bargeld mit sich rumtragen.

Der Geldkartenchip ist gut gemeint, es bieten sich leider zu wenig möglichkeiten der Bezahlung an.

0

Was möchtest Du wissen?