EC-Karte unerwünscht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Andere Länder andere Sitten. Deutschland ist mit seiner EC Karten Fixierung einzigartig. In Deutschland hat fast jeder eine EC Karte und wird nach etwas murren, dann eben mit der für den Laden/das Hotel günstigeren Karte zahlen. Im Ausland sind Kreditkarten verbreiteter - ich könnte mir vorstellen, dass das Vorhalten einer zweiten Zahlmöglichkeit ein weiteres System erfordert und dieses eben auch "Grundkosten" verursacht. Somit wird das Hotel sich auf die gängigere Variante festgelegt haben. Ich hatte am Wochenende ein Hotel ganz ohne Kartenzahlung (natürlich in Deutschland.)...

wfwbinder 24.06.2014, 09:11

Soll das heißen es gab an der Rezeption Jemanden der noch wußte wie Barzahlung geht? ;-) :-))))))))))))

4
RatsucherZYX 24.06.2014, 09:36
@wfwbinder

Ja, das gibt es tatsächlich. So produziert man leichter Schwarzgeld. :-)

1
RatsucherZYX 24.06.2014, 11:51
@wfwbinder

Klar, meine doch auch. Wer gibt eine andere Farbe schon freiwillig zu?

1
wfwbinder 24.06.2014, 16:55
@RatsucherZYX

Ach da sitzen EnnoBecker, ich und ein paar andere hier im Forum im gleichen Boot, unsere Kunden wollen und brauchen alle eine Rechnung. Das führt zu kollektiver Ehrlichkeit.

0
Privatier59 24.06.2014, 11:26
Ich hatte am Wochenende ein Hotel ganz ohne Kartenzahlung (natürlich in Deutschland.)...

Ich war neulich in einem Hotel das nur Barzahlung akzeptierte. Ein Familienbetrieb. Ich hab mir meinen Teil dabei gedacht....

2

Das ist recht einfach zu erklären. Zahlung mit Maestro-Karte dürfte durchaus möglich sein, da die Akzeptanzstellen für Mastercard auch Maestro verarbeiten können. Allerdings gibt es eine kleine Besonderheit: Kreditkarten erlauben die Vorabautorisierung von Beträgen, ohne diese zu buchen. Bei ec-Karten erfolgt gleich die Abbuchung. Daher akzeptieren Hotels für Reservierungen nur Kreditkarten, für die Zahlung jedoch auch gerne anstelle der hinterlegten Kreditkarte dann die ec-Karte oder Cash.

Je nach Umsatz des Merchants können Kreditkartenkosten bis zu ca. 3,5% betragen (bei Kleinbeträgen gibt es sogar einen Sockel). Wenn das bei manchen Dienstleistungen oder Produkten die ohnehin kleine Marge unattraktiv macht, wird der Händler natürlich andere Wege für Zahlungen bevorzugen.

Privatier59 24.06.2014, 10:01

Dass Vorautorisierung nur mit Kreditkarte geht, ist klar. Aber das Hotel akzeptiert überhaupt nur Kreditkarten. Ich habe das früher immer so gemacht, dass ich mit KK vorautorisiert habe und mit EC dann bezahlt. Geht ohnehin vom selben Girokonto ab und deshalb brauche ich den Umweg über KK ja nicht.

0

Wenn ein Gast zum gebuchten Zeitraum nicht erscheint oder das Zimmer ohne Begleichung der restlos geplünderte Minibar oder dem "Souvenir" des Bademantels bezahlt, sind Unternehmen befähigt, über die Kreditkarte die entstandenen Unkosten einzuholen. Die Zahlpflicht ist im Beherbungsvertrag ausdrücklich geregelt.

Der Kostenaufwand der Gebühren ist erheblich niedriger als der Forderungsausfall oder Aufwand eines Mahnwesens bei einer Rechnungsstellung und verschwindet geradezu hinten den Forderungen, die bei Widerspruch und Rückbuchung einer Kreditkartenbelastung eingeklagt werden müssen.

Bei der Buchung ist zudem über Authorisierung der CC eine Bonitätsprüfung möglich.

G imager761

Die Gründe wird nur das Hotel selbst kennen. Aber vermuten kann man, dass es an der Prüfung der Bonität bzw. der Autorisierung liegt. Auch nach Abreise können weitere Kosten anfallen (in Einzelfällen) und die kann man bei ner Kreditkarte besser abwickeln.

Vielleicht gibt es ja nach der Reise einen klärenden Hinweis, warum das Hotel das so wollte.

Was möchtest Du wissen?