Ebay Privatkauf Versandrisiko?

2 Antworten

Ich verweise ergänzend mal auf § 447 Abs. 2 BGB:

Hat der Käufer eine besondere Anweisung über die Art der Versendung erteilt und weicht der Verkäufer ohne dringenden Grund von der Anweisung ab, so ist der Verkäufer dem Käufer für den daraus entstehenden Schaden verantwortlich.

Du solltest natürlich nachweisen können, dass du einen versicherten Versand gewählt hast.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Ich habe die Chat Verläufe, in denen ich ihm sage, dass er den Artikel versichert versenden soll und in dem er mir klar zugestimmt hat, dass er mir nach dem Versenden der Ware eine Trackingnummer schickt. Auch habe ich sofort als er mir den Zahlungsbeleg vom Päckchenversand geschickt hat reklamiert und gesagt dass das falsch ist. Reicht das als Nachweis?

0
@jaya3726

Das sollte reichen. Aber verlass dich bitte nicht darauf, dass die Chats bei eBay endlos gespeichert bleiben. Speichere sie zur Sicherheit nochmal lokal auf deinem Computer oder drucke sie aus. Sollte es in dieser Sache mal irgendwann zu einem Gewichtungsverfahren kommen, ist das möglicherweise erst im Jahr 2022.

1
Nun meine Frage, wer haftet im Falle eines Paketverlustes?

Unter diesen Voraussetzungen der Verkäufer - da er bereits nach den Vorgaben von PP Ware versichert versenden "muss".

kann er als Beweis dass er die Ware verschickt hat den Päckchen Zahlungsbeleg vorlegen?

Der sagt doch absolut nichts aus ...... weder üder Sendungsempfänger noch über den Absender.

Vielen Dank.

0

Was möchtest Du wissen?