Ich verkaufe über Ebay, wie soll der Zahlungsverkehr laufen, über Paypal oder per Überweisung?

4 Antworten

Meiner Meinung nach ist PayPal mit eine der sichersten Zahlarten.

Einfach einen Betrag zurück buchen kann man nicht. Erst muss ein Fall eröffnet werden, der die Rückbuchung begründet. Dieses wird überprüft und nur bei einer gerechtfertigten Begründung erhält der Käufer sein Geld zurück.

Eine Überweisung ist natürlich auch sicher, da Du die Ware erst verschickst, wenn der Kaufpreis Deinem Konto gutgeschrieben wurde. Dir muss aber bewusst sein, dass Du Deinen Bankdaten preisgibst.

Hallo - der Käufer kann das Geld nur zurück ziehen, wenn Du die Wahl triffst: von Freund an Freund, somit umgehst Du die Paypal-Gebühren, jedoch hast Du keinen Verkäufer-Schutz. Also lass es in Zukunft lieber nicht mehr so einbezahlen, sondern ganz regulär. 

LG Lisa 

Also für mich, der meistens nur kauft und nichts verkauft ist Paypal am besten. Das Geld ist sofort auf dem Paypal Konto des Verkäufers und die Ware kann versendet werden. Bei Überweisungen dauert das ganze doch meistens etwas länger!

Was möchtest Du wissen?