Ebay Kleinanzeigen?

2 Antworten

Lass die Finger davon. Das ist vermutlich klassischer Drei-Ecks-Betrug. Dein Käufer (B) stellt die Kamera selber bei eBay online und gibt einem gutgläubigen Dritten (C) deine Bankdaten. C überweist den Kaufpreis dann an dich (A), du denkst das Geld käme von C und verschickst die Kamera. Irgendwann meldet sich dann ein ziemlich wütender C bei dir (oder dessen Anwalt) und will die Kamera haben, die er bezahlt hat und die du an C geschickt hast. Da du die Kamera nicht mehr hast, wirst du C sein Geld zurückgeben müssen. A hat eine Kamera, ohne bezahlt zu haben, und du hast weder Geld noch Kamera.

Wenn du dich darauf einlässt, wirst du vermutlich bald eine Nachricht einer Bank bekommen, in der dir mitgeteilt wird, dass die Zahlung bereits erfolgt ist, und du nur noch einen Versandnachweis vorlegen musst, damit dir das Geld übermittelt wird (oder so ähnlich).

Diese Mail ist aber gefälscht, und das Geld wirst du nie bekommen.

Was möchtest Du wissen?