DWS Top Dividende

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der DWS Top Dividende sucht durch seine Strategie primär etwas defensivere und ertragsreichere Werte aus als andere globale Fonds. Er gehört sicher zu den sehr guten internationalen Aktienfonds und wäre ein Investment wert. Im Prinzip gehört er in die Kategorie der Carmignac Investissement und M&G Global Basics Fonds - vergleiche doch mal die Performance und insbesondere die Reaktion auf die Finanzkrise 2008/2009, Fukushima und den August 2011.

Dividendenrendite ist jedoch nicht alles, denn man bekommt damit auch einen gewissen Branchenbias. Das war schön in 2008/2009 zu sehen, als die hochdividendigen Banken und anderen Finanzwerte kräftig abstürzten und damit viele Dividendenfonds mit in die Tiefe rissen. Achte daher immer auf die Zusammensetzung und die Gesamtverteilung von Branchen, Regionen und Währungen im Portfolio.

Wieso beschäftigen Kunen sich eigentlich immer stunden- und wochenlang mit Fonds. Dafür gibt es Berater. Die haben Zahlen und Fakten, damit man den nicht wochenlang beobachten muss.

Der DWS TopDividende ist ein noch nicht sehr alter und trotzdem bisher überzeugende Fonds. Ich habe ihn selbst in Verbindung mit dem Investissement als breite Basis im Depot, also nicht nur zu 5%. Carmignac und DWS sind mit eine liebere Basis als der Ethna. Und Bonds habe ich überhaupt nicht drin, was soll ich damit ? Ausgleich und Stabilität liefert der Grundbesitz Europa, der ähnliche Daten hat wie der Hausinvest, auf längere Sicht aber erfolgreicher ist.

Heute steht ein Artikel im Handelsblatt online zu Fonds im allgemeinen und zur DWS im besonderen..solltest Du vielleicht mal lesen..mir wurde dieser FondsDWS Top Dividende auch vor Wochen seitens der Bank offeriert, habe aber nicht gekauft, gerade, weil die DWS keinen sonderlich guten Ruf mehr genießt.

Die DWS ist nach wie vor eine der besseren Fondsgesellschaften. Was den Ruf betrifft, kann man ja fast nichts mehr kaufen. Ich bin jetzt 16 Jahre in der Branche und selbst an der Börse. In dieser Zeit wurde jede Versicherung, jede Bank und jede Fondsgesellschaft schon einmal irgendwann als schlechte Sau durchs Dorf getrieben, egal ob in Handelsblatt, FTD oder anderen Fach- und Wochenzeitschriften. Davon lass ich mich schon lange nicht mehr beeinflussen.

0

Was möchtest Du wissen?