Dürfte ich neben abschlagsfreien Rente mit 63 Jahren, weiter arbeiten, ohne Problem? Voll - 450 €?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Reinhof, die abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren ist eine vorgezogene Altersrente, daher darf man NICHT unbegrenzt hinzuverdienen, sondern nur 450,00 Euro. Solltest Du mehr verdienen, dann könnte die Rente nur als Teilrente (möglich als 2/3-, 1/2- oder 1/3-Teilrente) gezahlt werden. Unbegrenzt darf man erst ab Beginn der Regelaltersrente, also mit 65 Jahren +x dazuverdienen.

Wer die Regelaltersrente bekommt, darf beliebig dazu verdienen.

Also kein Problem. Viel Spaß bei der Arbeit.

Danke Herr Binder, ist die 63er Rente schon diese Regelaltersrente? Das wäre toll..., aber Rentenfrau meint eben nicht, bin etwas verwirrt.

0

Was ist die monetär günstigere Lösung, Fruhverrentung, oder Vorruhestandsregel?

' Habe vor zwei Jahren einem Vorruhestandsvertrag für zwei Jahre zugestimmt. Die Aktivphase (1 Jahr arbeiten) beginnt diesen September. 'Befürchte jedoch, dass ich die resultierende Zeit der "Aktivphase" möglicherweise nicht erfüllen kann.

Grundlage(n) - 'bin männlich - ‘bin 1956 geboren - GdB = 80%, Merzeichen = G und aG - 'bin voll berufstätig.

Deshalb habe folgende Frage(n)..: - Wie hoch ist meine gesetzliche Rente, wenn ich den Frühverrentungszustand antreten muss? - Die Höhe meiner "normalen Rente" ('habe einer Verrentung mit 63 für den Vorruhestandsvertrag zugestimmt), ist mir bekannt.

...zur Frage

Hinzuverdienst bei Rente mit 63

Ich beziehe Rente mit 63 und möchte gern 450 € im Monat dazu verdienen. Kann ich den Zuverdienst für das ganze Jahr an einem Stück (z.B. in 3 Monaten) erarbeiten?

...zur Frage

Werden Spesen bei Erwerbsunfähigkeitsrente mit angerechnet?

Hallo.Ich bekomme seid 25 Jahren eine Volle Erwerbsunfähigkeisrente. (ich bin 48)Neben bei verdiene ich als Minijobber 450€.Jetzt möchte mir meine Firma monatlich zusätzlich 60€ an Spesen überweisen,ich komme dann auf 510€ monatlich.Wird das als Lohn mit angerechnet und kann ich deswegen meine Rente gekürzt bekommen?Der Steuerberater des Chefs meint das wäre kein Problem und ich bekomme keine Kürzung.Ich bin mir da aber nicht sicher ob das so stimmt. Da verzichte ich lieber auf die Spesen und behalte meine volle Rente

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?