Dürfen Vermieter sich eine Schufa-Auskunft über Mieter einholen?

2 Antworten

Wenn sie Mitglied der Schufa sind, ja. Sonst haben sie keinen Zugriff.

Oft wird vom Mieter eine Eigenschufa gefordert.

Der Vermieter sollte die Bonität (Zahlungsfähigkeit) des Mietinteressenten vor Mietvertragsunterzeichnung gründlich prüfen. Dazu kann er den Mietinteressenten um eine Eigenauskunft, Gehaltsnachweise und selbsteingeholte Schufaauskunft bitten.

Ohne diese Informationen würde er ein erhebliches Vertragsrisiko mit einem möglicherweise insolventen Mieter eingehen.

Auch mit Einwilligung des Mietinteressenten kann der Vermieter bei der Schufa keine Auskunft einholen. Daher muß er den Mieter auffordern, selbst bei der Schufa eine solche, aktuelle Auskunft zu beschaffen, auf die dieser ein Anrecht hat. Die Schufaauskunft vermerkt auch Eintragungen in ein amtsgerichtliches Schuldnerverzeichnis.

Was möchtest Du wissen?