Dürfen Unternehmen Mitarbeiter-Motivations-Trainings steuerlich geltend machen?

1 Antwort

Wieso sind das Vergnügungsreisen. Ich finde diese Trainings bekloppt udn würde nur auf ausdrückliche Anweisung teilnehmen.

Wer das für seine Mitarbeiter macht kann es natürlich als Betreibsausgabe abiehen, denn es ist ja durch den Betrieb veranlaßt (hätte er keine Mitarbeiter und wollte er sie nciht "motivieren," dann wären die Ausgaben nicht nötig).

freischaffend tätig - Weihnachtsfeier absetzen?

Hallo, wir haben mal wieder eine Frage!

Als GbR mit 2 freischaffend tätigen Künstlern haben wir keine Angestellten, möchten aber auch gern eine Weihnachtsfeier für uns und unsere Angehören veranstalten (Restaurantbesuch). Ist das im gleichen Rahmen möglich, wie für Unternehmen mit Angestellten, wobei pro Mitarbeiter 110,00 EUR angesetzt werden können?

Theoretisch sind wir als Unternehmer ja auch Mitarbeiter unserer Firma und könnten somit für uns eine Weihnachtsfeier ausrichten. Und auf der Seite http://www.bwr-media.de/steuern-bilanzierung/2219_kleinunternehmer-die-falle-beim-sommerfest/ habe ich gelesen: Tipp: Ist z. B. Ihr Ehepartner Ihr einziger Angestellter, dürfen Sie auch zu zweit feiern. Stimmt das?

Vielen Dank schon mal für die Antwort!!! Katy von "venerius motus"

...zur Frage

Wie kann man von der Börse genommene Aktien einer ausländischen AG als Verlust geltend machen?

Leider habe ich 2011 Minen-Aktien eines kanadischen Bergbauunternehmens nicht rechtzeitig verkauft. Mittlerweile hat das Unternehmen die Börse verlassen und wird daher nicht mehr gehandelt. Der Kurs tendiert gegen Null. Lt. Firmeninfo arbeitet man an einer Kapitalmaßnahme oder einer anderen Lösung, an der ich jedoch nicht interessiert bin.

Ich möchte den Verlust noch in diesem Jahr steuerlich geltend machen, da ich ordentliche Kursgewinne realisiert habe und Verluste benötige, kann die Aktie wegen des Delistings aber nicht verkaufen. Für die Steuererklärung benötige ich allerdings ein Dokument, welches das FA auch akzeptiert. Wie kann ich nun am besten verfahren? Für eine Antwort wäre ich sehr verbunden.

...zur Frage

Jahresverträge 2x verlängert und jetzt wurde dieser noch einmal zu schlechteren Bedingungen verlänge

Zuerst habe ich mich auf eine Stellenauschreibung einer großen Firma in der Nähe von Freiburg beworben. In dem Vorstellungsgespräch wurde einen dann die Möglichkeiten aufgezählt, was man verdienen kann, wenn man so und so lange dabei ist. Gleichzeitig wurde einem mitgeteilt, dass es erst einmal nur einen Zeitvertrag über 1 Jahr gibt. Es hängt von der Auftragslage ab. Dann habe ich eine Absage erhalten. Nun arbeite ich in dem gleichen Unternehmen über eine Zeitarbeitsfirma. Diese vergeben aber an uns Leiharbeitern immer nur Verträge von 1/4 Jahr. Nun musste ich feststellen, dass in der Gruppe ein Teil der festangestellten Mitarbeiter alle nur 2 Jahresverträge bekommen und danach gehen dürfen. Nun laufen im April/Mai 2012 bei 3 MA aber die Verträge aus , aber diese haben nun noch einmal einen Zeitvertrag über 1/2 Jahr erhalten aber mit schlechteren Bedingungen. Ist so etwas überhaupt zulässig???? Die Auftragslage in dem Unternehmen ist hervorragend.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?