Drohende Insolvenz - haftet der angestellte Geschäftsführer mit seinem Privatvermögen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

haftet dann ein angestellter Geschäftsführer mit seinem Privatvermögen

  • wenn es die Insolvenz des Geschäftsführers ist ja.
  • enn es die Kapitalgesellschaft ist, für die er arbeitet, dann nein
  • wenn er der Gesellschaft ein (kapitalersetzendes Darlehen) gegeben hat, dann ist das Geld vermutlich weg

Die Gesellschaft haftet mit ihrem Vermögen.

Der Insolvenzverwalter wird jedoch prüfen, ob die Insolvenz rechtzeitig angemeldet wurde, ob alles sauber abgelaufen ist vor der Insolvenz.

Ein Geschäftsführer, der hier nicht sauber agiert, ist schnell in den Fängen der Juristerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Geschäftsführer haftet mit seinem Privatvermögen nur dann, wenn er weiß, dass er Pleite gehen wird und es verschleiert (Insolvenzverschleppung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

haftet dann ein angestellter Geschäftsführer mit seinem Privatvermögen

Natürlich nicht, es sei denn, es lägen Pflichtverletzungen vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?