drittjob

3 Antworten

Vorhin war der erst e Job noch mit 451,- Euro in der Gleitzone und hat kein Problem verursacht.

Nun sind es alles drei minijobs, die zusammen alle den Minijobstatus verlieren.

715,- Euro normaler (Gleitzonen)-Job.

kostet Dich die normalen Abzüge.

Sieh zu, dass Du den ersten wieder auf die 451,- bekommst.

Normalerweise werden nun alle drei Jobs zusammen Steuer- und Abgabenpflichtig, das gesamte Einkommen zählt.

MidiJob + Kleingewerbe, jährliche Obergrenze

Guten Tag zusammen, ich habe folgendes Problem, ich bin zur Zeit Student und über 25 Jahre alt. Neben meinem Studium habe ich einen 450€ Job und ein Kleingewerbe in dem ich Autos überführe. So wie es momentan ist, kann ich ja monatlich 450€ verdienen und durch mein Gewerbe im Jahr max. um die 9000€ verdienen ohne Steuern bezahlen zu müssen. Jetzt hat mir mein Chef angeboten aus dem Minijob einen "Midijob" zu machen, weil er mir einen höheren Stundenlohn zahlen will und ich dann Sozialversichert bin. Meine frage nun: Würde in dem Fall, dass ich als Midijobber angestellt bin dieser Job genau so neben dem Gewerbe laufen oder muss ich die Einkünfte die ich durch den Midijob erziehle + meine Einkünfte aus dem Gewerbe rechnen und darf bei beiden Jobs dann nicht über die ca. 9000€ im Jahr kommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?