Doppelte Haushaltsfuhrung - Ehefrau mit Stipendium

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Kangaroo,

bitte achte in Zukunft darauf, Deine Beiträge leicht verständlich und möglichst fehlerfrei zu verfassen. Ein Wörterbuch neben dem Rechner mag übertrieben erscheinen, jedoch wird ein möglichst fehlerfreier und gut formulierter Beitrag ernster genommen als ein vor Fehlern beinahe unleserlicher oder durch schlechte Wortwahl unverständlicher Beitrag. Vielleicht hilft es Dir ja auch, wenn Du über Deine Frage zuvor ein Rechtschreibprogramm laufen lässt.

Herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

1 Antwort

Du schreibst selbst, dass es ein steuerfreies Stipendium ist.

Damit sind für das Stipendium keine Einkünfte zu erklären. Wenn keine Einnahmen zu erklären sind, kann man davon auch keine Werbungskosten/Betriebsausgaben abziehen.

Dann wäre noch zu prüfen, ob die Kosten der doppelten Haushaltsführung, vorweggenommene Werbungskosten, oder Betriebsausgaben, für Einnahmen in Folgejahren sein können. 

Dafür gibt Dein Sachverhalt aber nichts her.

Kangaroo 05.03.2015, 15:49

Vielen dank fur die Antwort! 

0

Was möchtest Du wissen?