Doppelte Haushaltsführung - wie groß darf die Zweitwohnung sein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Über eine Beschränkung der Wohnungsgröße habe ich bisher nichts gehört und auch die Möbeleinrichtung schreibt ihm die Steuer nicht vor.

Aber natürlich sind und bleiben Möbel einer Wohnung (wenn es nicht gerade typische Büromöbel in einem Arbeitszimmer sind) reine Privatsache und werden vom Staat nicht finanziert!

Das ist so richtig. Dennoch möchte ich auf ein BFH-Urteil vom (aus dem Gedächtnis) 31. August 2008 hinweisen, das sich steuersystematisch wohl am § 4 (5) Nr. 7 EStG orientiert.
 
Danach ist ein Abzug von Mietaufwendungen fü die Zweitwohnung ausgeschlossen, soweit diese Mieten den Preis übersteigen, wie er für typische 60m²-Wohnungen in dem Ort angemessen ist. Das bedeutet natürlich nicht, dass die Wohnung nur höchstens 60m² haben darf.

0

Was möchtest Du wissen?