Dopp. Haushalt: Verpflegungsmehraufwendungen

Support

Liebe/r dampfdampf,

für Ergänzungen bitte keine weitere Frage eröffnen, sondern in der ursprünglichen Frage die "Antwort kommentieren" Funktion nutzen. Sonst geht die Übersichtlichkeit verloren.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

2 Antworten

Für von maximal drei Monate nach dem Einzug am neuen Beschäftigungsort können Sie Pauschbeträge für Verpflegung von der Steuer absetzen. Für jeden Kalendertag, an dem der Arbeitnehmer von seiner Wohnung am Lebensmittelpunkt abwesend ist, werden die auch bei Dienstreisen absetzbaren Beträge anerkannt.

Quelle und ehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/stsp0076.htm#ixzz2oBeUsVIa

Ist die Zweitwohnungssteuer steuerlich absetzbar?

Ist die Zweitwohnungssteuer (München, jährlich eine Monatsmiete netto) steuerlich geltend zu machen, wenn der zweite Wohnsitz als solcher seit vier Jahren anerkannt und abgesetzt wird? Bin etwas ratlos...

...zur Frage

Hausbau, mit Sitzrecht + Eigenkapital des Vaters?!?

Hallo,

mein Mann und ich haben uns vor kurzem ein Baugrundstück erworben inkl. einer unterkellerten Doppelgarage darauf. Dies haben wir als Altersvorsorge bzw. für evtl. Nachkommen gekauft. Also nicht für uns zum selbst bewohnen bei einem Hausbau.

Nun möchten wir ein Zweieinheiten-Haus darauf an/bauen, indem dann auch der Vater meines Mannes eine der beiden Wohnungen beziehen soll.

Der Vater möchte sich mit Eigenkapital in die Finanzierung mit einbringen, da für sich selbst es keinen Sinn macht Ende 50 nochmal zu bauen.

Wir dachten an die Konstellation, dass wir das Haus mittels eines Teil des Eigenkapitals vom Vater, plus beider Mieteinnahmen finanzieren können. Der Plan wäre dann , den mtl. Mietanteil des Vaters mit dem Eigenkapital das er eingebracht hat peu a peu zu verrechnen bzw die Miete entsprechend zu mindern. (Risiko einer nicht vermieteten Wohnung ist uns bewusst)

Durch das Eigenkapital des Vaters hätten wir eine gewisse Sicherheit und er bekäme im Prinzip eine Wohnung nach seinem Geschmack +  ein Nießbrauchrecht bzw. Sitzrecht für diese Wohnung.

Der Vater wohnt aktuell in Miete und würde wahrscheinlich sonst ohne dieses Bauvorhaben auch immer in Miete wohnen. So bliebe das Geld zumindest in der Familie.

Ebenso ist darauf zu achten, dass mein Mann einen Bruder hat bzgl. Erbe. Das Verhältnis der beiden ist super, trotzdem will ich es nicht unerwähnt lassen.

Sind diese Gedanken umsetzbar? Was macht hier Sinn, was muss beachtet werden und hättet ihr sonst einen Alternativvorschlag? Wir selbst können das Haus nicht alleine finanzieren.

Abschließend eine Frage zum Bausparer meines Schwiegervaters. Kann man diesen ohne weiteres an uns überschreiben um u.a. an das Darlehen zu kommen?

Vielen Dank für die Hilfe.

...zur Frage

Wieviel kann man für die Heimfahrt von der Zweitwohnung absetzen?

Wieviel kann man für eine Heimfahrt von der Zweitwohnung steuerlich absetzen?

...zur Frage

Doppelte Haushaltsführung Finanzamt schnüffelt rum

Guten Tag. Ich bin Single und männlich. Am 01012006 habe ich einen beruflich veranlassten zweiten Haushalt begründet. Ich bin am 01.01.2006 von Thüringen in das Ruhrgebiet gegangen um zu arbeiten. Im Haus meiner Eltern habe ich eine eigene Wohnung. Ich zahle die Miete per Überweisung. Mietvertrag haben wir gemacht. Die doppelte Haushaltsführung wurde 2006, 2007 und 2008 relativ problemlos anerkannt. Am Beschäftigungsort habe ich in der Zeit zwei Wohnungen gehabt, also ich bin ein mal umgezogen. Keine Probleme. Am 01.01.2009 bin ich in eine Wohngemeinschaft mit einer Frau gezogen,mit Untermietvertrag und allem drum und drann. Dann ging es los. Nach Abgabe der Erklärung in 2010 viele Nachfragen und Belege wollten Sie sehen. Letztendlich kam ein positiver Bescheid im Dez 2010. Am 31.01.2011 Anruf auf dem AB:"FA XY Herr XY bitte rufen Sie mich zurück!" Habe ich am 01.02.2011 gemacht. Die wollten einen Besichtigungstermin machen. Es liegen Erkenntnise vor, dass meine Mitbewohnerin meine Lebensgefährtin wäre. Dann hat man mir am Telefon gedroht man würde die Bewohner unsere Hauses zu "unserem" Verhältnis usw. befragen. Er FA hat dann auch zugegen das der Ermittlungsdienst schon bei uns im Haus war und Erkenntnisse vorliegen, dass die Mitbewohnerin meine Lebensgefährtin wäre. Ich habe die Besichtigung abgelehnt. Eingriff in die Privatsphäre. Jetzt soll ein ablehnender Bescheid kommen

...zur Frage

Doppelte Haushaltsführung, Erstwohnsitz in WG mit Lebenspartner

Hallo, ist folgendes Vorgehen möglich:

Meine Freundin meldet ihren Erstwohnsitz mit mir (ihrem Lebenspartner) zusammen in einer WG an. Meine Freundin und ich teilen mein Zimmer - Küche, Bad sind vorhanden, aber geteilt mit den anderen 2 Mitbewohnern. Ihren Zweitwohnsitz meldet sie an ihrem neuen Arbeitsort (vermutlich ebenfalls ein WG-Zimmer). Kann sie nun DHH geltend machen, und ihre Miet-/Fahrkosten/Umzug/Verpflegungspauschale an ihrem Arbeitsort steuerlich absetzen? Meine Freundin verbringt tatsächlich den größten Teil der Wochenenden in besagtem Erstwohnsitz (meiner WG), und kann diese Fahrten auch nachweisen.

Vielen Dank im Voraus, Michael

...zur Frage

Als Freiberufler Kosten für Studium der Ehefrau absetzen?

bin dabei meine Steuererklärung für 2015 zu machen
bin mit meiner Frau seit Sept. 2015 verheiratet
sie studiert seit 2013 und hatte keine Einnahmen, ist erst in November offiziel zu mir aus Frankfurt gezogen. Was kann man in der gemeinsamen Steuererklärung geltend machen? Wir hatten getrennte Wohnungen, ist das sowas wie doppelte haushaltsführung? Spielt das Datum der Eheschließung eine Rolle oder gilt's für ganze Jahr. Was können Studenten absetzen, gibt es Pauschalbeträge? Fallen Deutschkurse unter Werbungskosten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?