DKB. Wirklich alles kostenlos?

4 Antworten

Also das Konto ist wirklich kostenlos. Es gibt keinen Mindestgeldeingang und auch keine versteckten Gebühren. Das Girokonto wird sogar mit 0,5% verzinst und die Dispozinsen sind mit 7,9% deutlich günstiger als bei anderen Banken. Die Kreditkarte ist eine echte kostenlose Kreditkarte und es gibt 2,55% aufs Tagesgeld - nicht nur für Neukunden und egal wieviel man anlegt. Ein kostenloses Bonusprogramm gibts auch noch. Achja: Und man kann weltweit überall kostenlos Geld abheben... ist wirklich ne feine Sache. Haben Freunde von mir auch schon auf der halben Welt getestet ;) siehe auch: www.dkb.de

Servus! Ich bin schon seit über einem Jahr dort Kunde und bis jetzt habe ich noch keinen Haken entdeckt ;). Habe auch noch nie Gebühren zahlen müssen, mit der Kreditkarte gibt es auch nie Probleme. XXXXXXXX

Das Angebot ist schon fair. Auf dem Girokonto ist z.B. kein Mindestgehaltseingang erforderlich, um in den Genuß der gebührenfreien Kontoführung zu kommen. Dafür handelt es sich dann eben um ein reines "Internet-Konto" einer Direktbank.

Auch die Konditionen der Kreditkarte sind in Ordnung. Es handelt sich dabei um eine Karte, bei der der Rechnungsbetrag monatlich in einer Summe abgebucht wird, was das Angebot z.B. auch für Studenten interessant macht (zu den Voraussetzungen siehe etwa http://www.kreditkarte-studenten.net/) und vor teuren Ratenzahlungen an die Bank schützt.

Im übrigen empfiehlt sich immer ein Blick in das Preis-Leistungsverzeichnis der Bank, bevor man auf ein Angebot eingeht. Hier sollten alle Gebühren aufgelistet sein und man ist vor bösen Überraschungen weitgehend sicher.

Was möchtest Du wissen?