Dispozinsen sind bei 12 % bei Sparkasse, möchte Bank wechseln, doch gibt die mir gleich 3000 Dispo?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob du einen Dispokredit eingeräumt bekommst oder nicht hängt maßgeblich davon ab wie hoch deine regelmäßiges Einkommen ist und ob du das Konto auch als Gehaltskonto nutzt. Dann stehen die Chancen nicht schlecht dass du gleich einen Dispokredit eingeräumt bekommst. Die bessere Variante wäre allerdings den Dispo über einen Ratenkredit auszugleichen statt vom Dispo zum nächsten Dispo zu rutschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dispoking 30.04.2014, 19:27

Danke Musungu, ich habe schon festes Gehalt, möchte eben jetzt das Girokonto wechseln, um weniger Dispozinsen zu zahlen. Ratenkredit, das überleg ich mir, habe da schon was laufen.

0

Die Höhe des Dispozinses sollte ein nachrangiges Kriterium bei der Auswahl der Bank darstellen. Wandle den Dispokredit in Verhandlung mit der Bank in einen Ratenkredit, der kostet Dir dann nur noch etwa die Hälfte. Ausserdem musst Du unbedingt daran arbeiten Kostendisziplin zu üben, Du solltest nie mehr ausgeben als an "Haben" vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du regelmässige Einnahmen nachweisen kannst, dann wirst du eine Bank finden, wenn die Einnahmen ausreichend sind.

Ich sehe jedoch einen Denkfehler in dem Vorhaben: ich kenne viele Banken, die vergeben Ratenkredite deutlich unter 9%. Die gilt es zu finden, zu verhandeln, so einen Kredit aufnehmen.

Von einer Dispofalle in die nächste ist unklug und macht nur die Banken reich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest anfangen zu sparen ! Zu allererst würde ich mir überlegen die 3k als Kredit zu 4-5 % aufzunehmen und einen Dispo von 0,0000 einräumen zu lassen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?