dispokredit auflösen durch aufstockung des bestehenden Kredit oder durch einen separaten ratenkredit

3 Antworten

Im Prinzip hast du die Frage fast selbst beantwortet! Auf jeden Fall ist ein Ratenkredit immer viel günstiger als ein Dispokredit und es lohnt sich immer - und gerade wenn man verschuldet ist oder Zahlungsschwierigkeiten hat- den Dispo aufzulösen.

Sprich mit deinem Berater bei der Hausbank. Wenn die Hausbank den bestehenden Kredit nicht aufstocken will, dann kannst du im Internet nach einem günstigen Kredit suchen und anfragen. Wenn das nicht klappen sollte, dann einfach mal Freunde und Familie fragen, ob du dir die nötige Summe borgen kannst!

Du hast also Mietschulden, einen ausgereizten Dispo, kein Geld für neue Autoreifen, falls der ehemalige Vermieter die alten nicht rausrückt und einen laufenden Kredit.

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Du darüber nachdenkst, den Dispo durch noch mehr Schulden auszulösen, damit Du ihn wieder in Anspruch nehmen kannst.

Wie willst Du jemals aus diesem Teufelskreis wieder heraus kommen?

An Deiner Stelle würde ich schnellstens eine Schuldnerberatung aufsuchen, die Dir zur Seite steht, damit Du lernst damit klar zu kommen was Du hast, ohne an ständig neue Schulden zu denken.

3

Tut mir leid, dieses ist ein Missverständniswir nutzen zu zweit diese seite, meine frage bezieht sich wirklich nur um den dispo .sorry nochmal

0

Tja, wie sieht es denn mit Deiner Bonität aus? Die wird nämlich auch von der Hausbank geprüft.

3

Meine hausbank kennt mich schon seit jahrzehnten, bin berufstätig mit festeinstellung und dieses auch schon seit jahrzehnten,bei ein und dem selben arbeitgeber.

0
58
@landmaus

Alles gut und schön: Wie hoch aber ist das zur Verfügung stehende Einkommen? Welche Verpflichtungen stehen dem gegenüber? All das sind Dinge die schwerer wiegen als langjährige Geschäftsverbindung.

0
47
Die wird nämlich auch von der Hausbank geprüft.

Viell4eicht scheitern die Mitarbeiter auch einfach an der beschissenen Rechtschreibung des Fragestellers.

Schließlich stehen ja nicht alle in der Trinkhalle am Stammtisch, besonders nicht die von der Bank.

Gelesen habe ich die lieblos hingerotzte Textruine jedenfalls ebenfalls nicht.

3
39
@EnnoBecker

Vielleicht hat er ja die Kontoüberziehung aufgrund einer Vorschusszahlung für einen Rechtschreibintensivkurs verursachen müssen. Die nehmen vermutlich bei ihm einen nicht unerheblichen Zuschlag auf die Kursgebühren...

3

Bekommt man bei der Comdirect einen Dispo aufgrund der Bonität oder aufgrund von Gehaltseingängen?

Bekommt man bei der Comdirect einen Dispo aufgrund der Bonität oder aufgrund von Gehaltseingängen?

Ich habe mir gerade mal die Seite

http://www.comdirect.de/pbl/cms/cms/produkte/pages/banking/girokonten/girokonto/cori4150_ps_girokonto_det2.html

angesehen und folgendes gefunden:

Dispositionskredit inklusive

Erweitern Sie Ihren finanziellen Rahmen. Zu Ihrem Girokonto gehört auf Wunsch, Bonität vorausgesetzt, auch ein Dispositionskredit.

Muss ich dann gar keine regelmäßigen Gehaltseingänge haben, um einen Dispo zu bekommen?

...zur Frage

Dispokredit mit einem normalen Kredit ausgleichen? Muss ich eine Zusatzversicherung nehmen?

Hallo liebe Community!!!

ich bräuchte dringend hilfe von euch, zu meiner Person ich bin 22 Jahre "noch" in der Ausbildung bis Januar übernommen werde ich bei erfolgreichem abschluss der Prüfung, Noten waren bis dahin sehr gut eigentlich.

Da ich momentan ca. 1000€ im Minus bin Dispokredit sozusagen, dachte ich mir das es schlauer wäre einen "normalen" Kredit zu nehmen von ca. 1100€ um das Konto auszugleichen und monatlich ca. 70€ abzubezahlen mit Sonderzahlung möglich wenn ich denn ausgeleert bin. Momentan verdiene ich ca. 650€ im 3ten Lehrjahr.

Meine Beraterin meinte das es ok wäre aber sie bräuchten eine Absicherung und versuchte mir eine Rentenversicherung oder eine Unfallversicherung anzudrehen die Rentenversicherung mit monatlich 45€ und Unfallversicherung mit ca. 22€ monatlich. Eine davon könnte ich mir sozusagen aussuchen, nun habe ich das so verstanden das ohne eine der genannten Versicherungen ich wohl keinen Kredit bekommen würde, muss ich so eine Zusatzversicherung nehmen? oder könnte ich noch irgendwelche Argumente bringen um mich davor zu drücken?

Vielen Dank schonmal an alle die mir Antworten!!!

...zur Frage

Wie teuer ist es, wenn man sein Konto über den Dispositionskredit hinaus überzieht?

Wie teuer ist es, wenn man sein Konto über den Dispositionskredit hinaus überzieht?

Stimmt es, dass das immer 4,50% mehr ist, als der Zinssatz für die normale Inanspruchnahme des Dispositionskredites?

Oder kommen da noch ganz andere Kosten und / oder Gebühren auf einen zu?

...zur Frage

Wann ist ein neues Konto richtig nutzbar ?

Hallo, vor einigen Wochen habe ich bei meiner " Alten " Bank das Konto aufgelöst, jetzt habe ich ein Neues Girokonto bei einer anderen Bank,über dieses Konto gehen bereits alle Abzüge meiner Daueraufträge, Allerdings habe ich noch keinen Dispo. Wie lange dauert es noch bis ich dieses Konto richtig nutzen kann? Und was braucht die neue Bank noch für Unterlagen von mir ?

...zur Frage

Bank droht Kundin Miete und Stromkosten nicht einzulösen - weil Dispo nun überzogen ist, geht das?

Meine Freundin sagte mir eben auch, daß die Bank ihr gedroht hat Miete und Stromkosten nicht am Konto einzulösen - weil ihr Dispo nun überzogen ist. Sie haben sich geweigert den Dispokredit über Jahresende hinaus zu verlängern. Sie ist aber nur mit 2.500 Euro in den Miesen. Darf die Sparkasse meine Freundin so in die Misere stürzen nur weil sie ihr so kruzrfristig den Kredit nicht verlängern?

...zur Frage

Mit Dispo am Limit?

Ich habe mein Studium abgeschlossen und arbeite jetzt den ersten Monat bei meiner ersten richtigen Arbeitsstelle. Da ich nie Bafög o.Ä. genommen habe, war es finanziell immer sehr knapp. Ich habe einen Dispo von 500€. Da ich diesen Monat sehr viele Ausgaben hatte, vor allem was das Auto betrifft (muss jeden Tag bisschen mehr als 100km zur Arbeit fahren, Auto musste repariert werden, mir wurde fälschlicherweise was zu viel abgebucht usw.), bin ich nun echt am Limit des Dispos.

War Donnerstag bei meiner Sparkassenfiliale, um das Limit des Dispos zu erhöhen. Die Sachbearbeiterin war aber natürlich im Urlaub und ist erst morgen wieder da (Habe einen Termin vereinbart um 17 Uhr). Was mir am Schalter aber gesagt wurde ist, dass wenn der Dispo überzogen wurde, die Zahlung zurückgewiesen wird und man 5€ Strafe zahlen muss.

Jetzt habe ich halt ein wenig Panik. Nicht unbedingt wegen dem Geld, ich bekomme Ende der Woche noch 350€ bspw. die mir zu Unrecht abgebucht wurden, längere Geschichte, und irgenwann auch noch mein erstes Gehalt, was die übrigen sagen wir mal dann 200€ ausgleichen. Das ist also nicht das Hauptproblem.

Das Problem ist eher die Zeit. Wenn ich Montagabend die Erhöhung des Dispos bekomme, dann dauert das aber doch auch wieder 2-3 Tage, bis das freigeschaltet ist.

Also meine Frage, was ist die beste Möglichkeit jetzt zu agieren, bzw. was könnte mir im schlimmsten Fall passieren? Wird meine EC-Karte abgelehnt, wenn ich irgendwo bezahlen will? Und wenn die Zahlung durchgeht, mein Dispo überschritten ist und die Zahlung blockiert wird, was kommt dann auf mich zu?

Habe halt total Angst wegen langfristigen Folgen, Stichwort Schufa und was weiß ich. Ist halt echt eine dumme Situation.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?