Dispo zurückzahlen?

4 Antworten

Solange die Bank das Limit für den Dispo nicht zurücksetzt, verharrt er bei 2.000,- €. Sollte die Bank das Limit auf 500,- € zurückgesetzt haben, gelten Überziehungen ab 500,01 € als Geduldete Überziehung mit entsprechend hohen Zinsen. Das aktuelle Dispolimit (Vefügung) kannst Du auf den Kontoauszügen oder im Online Banking einsehen.

Dann sei Dir ganz dringend !! anzuraten erneut das Gespräch mit Deiner Bank zu suchen, bevor die Bank den Dispo fristlos komplett widerruft. Denn das kann sie.

Den wollte ich mir dann neu einrichten

Falsch .... bei einem Dispo bist Du ausschließlich vom Goodwill Deiner Bank abhängig .....

Wieso sollte sie das tun totaler Quatsch es ist mit denen geklärt

1
@Sirlanilot

für Dich ist das ja "erfahrungsgemäß" ... alles Quatsch ...

Zu den Fakten : wenn Du Deine Zahlungsversprechen nicht einhältst, wird Deine Bank entsprechend - i.d.R. zu Deinen Ungunsten - reagieren.

In der Praxis bedeutet dies die Bank kann ! einen Dispo fristlos ! kündigen ....

In den Vertragsbedingungen ließt sich das ungefähr so: "Die Bank kann den Dispokredit jederzeit kündigen.

Und was meinst Du wohl, was Du für dicke Backen machst, wenn Deine Bank davon z.B. unmittelbar nach Eingang von Einkommen / Transferleistungen Gebrauch macht?

Dann spreche ich mit den Worten eines Groupiers .... rien ne va plus.

0

Spielst du ? Wie sonst verliert man einfach 500 EUR ? Ich meine nur da du bei den anderen Dingen Rechnungen geschrieben hast und hier explizit 500 Euro verloren. Sollte das der Fall sein, würde ich Dir dringend raten Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ich hoffe hier fühlt Dich das ich mich Täusche und Du es anders Meinst mit Verloren. Wenn es aber so sein sollte, würde ich es der Bank nicht gerade auf die Nase binden. Denn die würden Dir den eingeräumten Dispo sofort entziehen.

Hä? Lies nochmal^^

Bin zu meiner Bank gegangen und bot 3 raten an 2x500 1x100 war kein Thema jetzt sieht es aber so aus als käme ich schon wieder ins minus durch den Verlust von 500€.

Ich zahle 2 raten von je 500€. Deshalb sind 500€ "verloren"

0

Deiner Schilderung nach ist der Sachverhalt nicht verständlich! Deine Bank hat Dir einen Dispo von 2000 € eingeräumt. Warum soll nun der Dispo ausgeglichen werden und gekündigt werden? Ist das Dein Wunsch oder eine Aufforderung der Bank? Warum verringerst Du nicht einfach Dein Dispovolumen von 2000 € auf 500 €? Was hindert Dich zuerst einmal nur 600 € vom Dispo zu tilgen?

Darum geht es doch gar nicht lol

1
@Sirlanilot

Lies mal Deine Frage durch! Wenn Du dann behauptest "es geht doch gar nicht darum" Dann verstehe ich Dein Problem nicht. Du hast mit der Bank eine Vereinbarung getroffen; was der Auslöser dazu war, das verschweigst Du. Dann kamen für Dich unerwartet "Schulden" dazu, die es Dir nicht ermöglichen Deine Zusage einzuhalten.

Will man nun einen Rat geben, dann sollte man schon die Hintergründe kennen, die zu dieser Vereinbahrung geführt haben.

0

Was möchtest Du wissen?