Dispo nur 600, konnte trotz allem 900 mehr minus gehen insgesamt 1500 woran kann das liegen bin auch arbeitlos?

2 Antworten

Nennt sich dann "geduldete Überziehung". Nur dieses Privileg - soweit man es denn als solche bezeichnen möchte - kann jederzeit widerrufen werden. Dann stehst Du z.B. von einem auf den anderen Moment da, wenn die Bank dann Zahlungseingänge mit ihren Außenständen verrechnet und Du nicht mehr über einen Cent verfügen kannst. Und ja das kann und darf sie. Mit anderen Worten, du solltest schnellstmöglich mit Deiner Bank nach einer Lösung suchen, anstatt weiterhin über Deine Verhältnisse zu leben.

Das ist die sog. Geduldete Überziehung zu höheren Zinsen als den Dispozinsen. In der Regel gelten die Dispos auf dem Kontoauszug als feste Grenze: zB 500 € oder 1.000 €. Tatsächlich aber ist die Kreditlinie der Bank je nach Kundenbeziehung höher.

Die Bank möchte mit dieser versteckten Kreditlinie ihre Kunden aktiv/passiv dazu animieren, das Limit weiter auszureizen. Das ist für die Bank zugleich ein Verkaufsargument, denn sie eruiert daraus ihren Bedarf an die Vergabe von festen Darlehen, Kreditverträgen und spricht ihre Kunden gezielt darauf an. Natürlich verdient die Bank auch besser an den Zinsen der Geduldeten Überziehung.

Der Effekt, denn Du beschreibst, macht sich häufig zum Monatsende bemerkbar, weil dann wir kleinen Bankkunden unser Portemonnaie weitestgehend geplündert haben, aber schon glauben (Wunsch), dass das Gehalt oder die Entgeltsersatzleistung, wie in Deinem Fall, auf dem Girokonto gutgeschrieben wurde.

Könnte ich es aber erweitern habe sachen zu zahlen

0
@IK4114

Mit ALG1 wird das nicht funktionieren oder doch funktionieren. Nur Deine Bank kann diese Frage konkret beantworten. Bis zum Limit der Geduldeten Überziehung ist eigentlich alles möglich, wo das nun genau bei Deinem Girokonto liegt, kann nur die Bank kommunizieren. Sobald die aber Entgeltersatzleistungen sehen, sind sie eher dazu geneigt, das Limit der Geduldeten Überziehung wieder auf das Dispolimit zurückzusetzen. Die Bank kann immer zwischen Gehalt und Transferleistungen unterscheiden.

0

Was möchtest Du wissen?