Dienstwagen: wirklich immer von Vorteil?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um hier eine Antwort zu finden sollte man zum einen die Vertragskonditionen des Dienstwagens kennen und welche dienstliche Nutzung stattfinden wird als auch Deine privaten (Familie) Fahrgewohnheiten.

Wenn Du privat ein Vielfahrer bist oder viel Deine Famile das Fahrzeug nutzt, dann ist genau auf die Vertragsbedingungen zu achten, denn häufig sind hier Kilometerbegrenzungen angesagt oder aber es kommt zu Zuzahlungen die der Arbeitgeber nicht automatisch übernehmen muß.

Das musst Du selbst ausrechnen.

Es schlägt zu Buche

  • Gehaltsverzicht

  • Geldwerter Vorteil (zu versteuern)

  • Kein Aufbau einer eigenen Kfz-Versicherungshistorie

Vorteile sind:

  • Praktisch unbeschränkte Nutzung eines Pkw ohne variable Kosten

  • Flexibilität

Das muss mit Deinen persönlichen Steuerdaten, der Entfernung zur Arbeit, dem Fahrzeugkaufpreis und Deinem persönlichen Nutzungsprofil durchgerechnet werden.

ich war schon am rechnen. Ich denke, ein Haken ist der Weg täglich zur Arbeit. Das wird zu Buche schlagen - 50 km einfach!

0

Was möchtest Du wissen?