Dienstwagen selber tanken?

3 Antworten

Was ist das denn für ein Unsinn? Hat Dein AG denn keinen Steuerberater?

Der AG muss m.E. 1% des Bruttolistenpreises sowie 0,03 % für den Arbeitsweg als geldwerten Vorteil versteuern. Daneben kann auch eine Höchstleistung der km vertraglich vereinbart werden.

Aber Benzinkosten für den Arbeitsweg sicher nicht. Wie will er das übrigens berechnen?

Nein er sagt das ich das Benzin für den Arbeitsweg selber bezahlen muss und er nur die Kosten für Betriebsfahrten übernimmt.

0
@chrissi25233

Ja, dass er das verlangt, hattest Du bereits dargestellt. Nun hatte ich nach der Begründung und nach der Berechnungsmethode gefragt.

Was steht denn im Arbeitsvertrag?

0

Ich habe von solchen Regelungen schon öfter gehört. Du bist also nicht der Einzige aber viel uninteressanter kann eine Firmenwagenregelung nicht sein. Bei guten zahlt der Chef auch den Sprit auf Urlaubsfahrten. Das ist in der 1-%-Regelung enthalten. 1-%-Regelung und selbst tanken passt nicht zusammen.

Es passt auch nicht ins Steuerrecht.

Du solltest überlegen, ob Du mit einem eigenen Auto nicht besser fährst!

Mehr als das Auto ablehnen geht nicht.

Du versteuerst den Arbeitsweg?

Ja der Arbeitsweg wird mit 0,03% x Arbeitsweg zur Listenpreisversteuerung dazu berechnet

0

Was möchtest Du wissen?