Dienstwagen 1% Regel mit Pauschalversteuerung durch AG absetzbar?

2 Antworten

Ja genauso ist das. Wenn man den Wagen für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte nutzt, müssen pro Entfernungskilometer zwischen Wohnung und Arbeitsstätte 0,03 % aufschlagen werden.

Ja.

Es gibt aber einen kleinen Unterschied bei den Entfernungskilometern: für die Besteuerung muss der kürzeste Weg zugrundegelegt werden und für den Werbungskostenansatz kann der kürzeste Weg gewählt werden, aber auch ein sinnvoller längerer Weg ist dabei zu berücksichtigen.

Umgekehrt gesagt: für Deinen Werbungskostenansatz ändern sich die bisherigen Kilometer nicht wegen des Dienstwagens, aber für dessen Besteuerung sollte man prüfen, ob es einen kürzeren Weg gibt (auch wenn dort die Fahrzeit länger dauern sollte). Verwende dazu einfach mal zwei Routenplaner mit der passenden Einstellung.

Kann ich beim Dienstwagen einen Zweitwohnsitz als Berechnungsgrundlage für Strecke zum Arbeitsplatz angeben und trotzdem täglich nach Hause fahren?

Hallo Zusammen,

Folgender Sachverhalt:

Ich habe einen Dienstwagen inkl. Privatnutzung (ohne Fahrtenbuch) und wohne ca. 100 km vom Arbeitsplatz entfernt. Ich könnte jedoch einen Zweitwohnsitz bei meinen Eltern anmelden, die nur ca. 15 km von meinem Arbeitsplatz entfernt wohnen.

Kann ich für die 0,03%-Regel den Zweitwohnsitz angeben und trotzdem täglich nach Hause fahren? Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass dem FA das auffällt?

Vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Dienstwagen - nachträglich durch Einbauten Wertsteigerung - steigt geldwerter Vorteil (Steuer)??

Hallo - wenn in einen Dienstwagen nachträglich durch Einbauten, wie Navigationssystem, Freisprechanlage etc. der Wert des Fahrzeugs steigt und der Arbeitgeber trägt diese Kosten, muß dann der Dienswageninhaber einen höheren geldwerten Vorteil versteuern?

...zur Frage

geldwerter Vorteil - Versteuerung von PKW bei Eigennutzung, ist das immer nötig?

mein Arbeitgeber meint, wenn ich den Dienstwagen auch privat nutze, weil ich kein anderes hab, muß ich den geldwerten Vorteil versteuern. Muß das sein, sind alle Arbeitgeber hier so kleinlich?

...zur Frage

Für wen macht es Sinn auf die Pauschalversteuerung beim Minijob zu verzichten?

Kann mir jemand sagen, was die bessere Entscheidung ist-Pauschalversteuerung oder normale Versteuerung (wenn sonst keine andere Tätigkeit gemacht wird)?

...zur Frage

Gebrauchter Dienstwagen - ist der geldwerte Vorteil hier nicht geringer als bei einem Neuwagen?

Wie ist es wenn man einen gebrauchten Dienstwagen fährt und es kein Neuwagen ist. Sollte dann nicht fairerweise auch der geldwerte Vorteil den man versteuern muss geringer sein als bei einem Neuwagen?

...zur Frage

Dienstwagen: 0,03% geldwerter Vorteil, auch wenn man nur 3 Tage ins Büro fährt?

ich fahre nur 3 Tage ins Büro. Die beiden anderen Tage habe ich Homeoffice. Muss ich bei einem Dienstwagen dennoch 0,03% für die Fahrten als geldwerter Vorteil besteuern oder weniger, da ja weniger Fahrten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?