Dienstunfähigkeit eines Beamten - Witwenpension

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Witwenpension wird grundsätzlich ab Tod sofort gezahlt, hängt auch nicht davon ab, ob der Verstorbene schon in Pension war.

Hier könnte allerdings die Dauer der Ehe noch das Problem sein und eine gewisse Rolle spielt evtl. auch, ob und wo die Witwe selbst berufstätg ist.

Hallo Barmer,

vielen Dank für Deine Antwort.

Im Jahr 2013 sind wir "wieder" 2 Jahre verheiratet. Ich habe mit meinem Ex...bzw. wieder Ehemann immer im gleichen Haus gelebt und ihn auch versorgt als er krank wurde.

Ich selbst bin immer wieder in TZ tätig. Oft arbeitslos oder Hausfrau. Habe ich als geschiedene bzw. wiederverheiratete mit dem gleichen Ehemann auch Anspruch aus den vorherigen Jahren?

Ganz lieben Dank schon jetzt für Deine Antwort.

sunni123

0

Hallo,

ab und zu Teilzeit dürfte keine Anrechnung hervorrufen.

Und ein Jahr Ehe reicht , wenn vor Pensionierung geschlossen.

Viel Glück

Barmer

Was möchtest Du wissen?