Dienstreise angeben mit Belegen oder Pauschale?

1 Antwort

Hallo, normaler Weise gilt eine Höchstgrenze von 4.500 € im Kalenderjahr. Ein höherer Betrag kann geltend gemacht werden, soweit der Arbeitnehmer einen eigenen oder zur Nutzung überlassenen Kraftwagen benutzt hat oder im Falle von öffentlichen Verkehrsmitteln höhere Aufwendungen glaubhaft machen oder nachweisen kann (§ 9 Abs.1 Nr.4 und Abs.2 EStG). K.

Höchstgrenze von 4.500 €

Für Fahrten zwischen Wohnung + Arbeit gibt es das, liebe Liesel. Der schreibt aber von nicht-regelmässiger Arbeitsstätte.

0
@FREDL2

FREDL2 ja stimmt, hast recht, ist mir grad auch aufgefallen ! ;-)

0
@FREDL2

Der? :D Der Petra :o)?

Was gilt dann für Dienstreisen?

-Petra ;-)

0

normaler Weise

Der normale Weise würde dir hier normalerweise widersprechen.

Ach.....hat schon.

0

Was möchtest Du wissen?