Diebstahl von Wertsachen aus dem Mietfahrzeug - Versicherung zahlt nicht?

2 Antworten

Und die Autovermietung nachträglich zu kontaktieren? Schlimmstenfalls würden die ja mitteilen: Uns sind keine Beschädigungen bei Rückgabe aufgefallen.

Und das wäre das Gleiche als wenn der Bericht sofort erfolgt wäre..

Sprich mal mit der Versicherung.

Natürlich wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hättest (aus meiner Sicht ein "muss" für einen Autofahrer) dann wäre es auch eine Frage an den Anwalt.

Vielen Dank für deine Antwort.

Die Idee die Autovermietung nochmals zu kontaktieren hatte ich auch schon. Nur erinnern wird sich dort eh keiner, dass wir bei Abgabe über den Einbruch informiert haben. Das Schreiben nach Rückgabe des Autos, worauf steht das am auto nichts beschädigt ist, haben wir ja schon eingereicht.

Das stimmt, ein Anwalt könnte dort auch weiter helfen. Hatte nur erstmal gehofft, es normal lösen zu können 😁

0

Ist ja komisch. Ich würde doch sofort mein Smartphone heraus holen und alles ausführlich fotografieren. Klar im Polizeibericht wird nicht viel stehen, was Deine Angaben stützt. Das die Mietwagenfirma kein Geld sehen will, ist ungewöhnlich und gibt Anlass zu Zweifeln. Auch schon die Story mit dem geknackten Schloss, völlig unglaublich. Oder war es so, das das Auto eh nur mit Fernbediehnung abschliessbar übergeben wurde? Hat der Schlüssel denn in die Beifahrertür gepasst? Diebe schlagen in der Regel Scheibe ein, weil es am schnellsten geht.

Ich habe es auch Fotografiert, die Bilder hat auch die Versicherung. Eben, die Polizei hat zwar uns gegenüber geäußert das dort die Schlösser aufbrechen eine gängige Art ist, jedoch steht dies ja nicht im Polizeibericht. Wir hatten genauso eine Denkweise mit der fensterscheibe einschlagen. Unsere Sachen waren von außen auch nicht sichtbar, aber so kann man sich täuschen. Danach haben wir diese Spuren an den Schlösser auch an mehreren Autos feststellen können. Die Autovermietung hat nichts beanstandet, da die Verriegelung per Funk noch funktioniert hat und der Kratzer kleiner als 10cm war (alles unter 10cm Schaden ist irrelevant für die gewesen). Wir waren damals in dem Moment froh, dass sie nichts beanstandet haben, sonst wäre es für uns noch teurer geworden.

0

Was möchtest Du wissen?