Diebstahl bei einer geschlossenen Veranstaltung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Welche Versicherung besteht denn? Hast Du eine, die in Frage käme? Der Veranstalter jedenfalls haftet nicht. Wieso sollte er denn auch? Ihm selber ist doch nichts in Obhut gegeben worden. Der Fall unterscheidet sich doch fundamental von einer bewachten Garderobe: Dort ist eine Haftung gegeben weil der Veranstalter nur gegen Garderobenmarke Stücke herausgeben darf. In Deinem Fall aber weiß doch kein Mensch, wem welches Kleidungsstück gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn geschlossen - liegt ein Einbruch mit Einbruchspuren vor?

Hat der Veranstalter dann eine Einbruch-Diebstahl-Versicherung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Versicherung zahlt nur wenn Du eine Debilitätsversicherung abgeschlossen hast. Wie alt bist Du? Was, noch so jung??

Wenn Du in einem Szenelokal warst, dann hat vielleicht der Veranstalter eine solche Versicherung für alle seine Gäste abgeschlossen. Frag´ ihn mal. Erschrick aber nicht, wenn er beim Lachen ganz schrecklich aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mig112
19.02.2013, 09:14

... und das kleine Bier Achtfuffzig kostet - wegen der Versicherungsprämie.

0
Kommentar von Niklaus
15.03.2013, 19:14

Debilitätsversicherung Das ist weit weg von der gebotenen Höflichkeit.

0

Was möchtest Du wissen?