Die Oma möchte den minderjährigen Enkelkindern den Kommanditanteil an der XY GmbH und Co. KG schenken. Was ist zu tun?

1 Antwort

  1. Zustimmung des Familiengerichts einholen (das dauert immer am längsten)
  2. Ergänzungspfleger bestellen
  3. Anteilsübertragungsvertrag aufsetzen
  4. Steuerliche Regeln beachten, als da sind: Schenkungsteuer bei den Enkeln, eventuell Grunderwerbsteuer bei der KG, Ertragsteuer bei der KG (Buchwertforführung (KG) beantragen und Zwangshaltefrist (Enkel) beachten).

Am sichersten fährt man sowas gegen die Wand, wenn man das ohne Steuerberater macht. Das ist dann hinterher auch am teuersten.

AMI GmbH & Co. "Vorsorge Zuwachsfonds 2" KG

Guten Tag, ich habe versucht Informationen zu dem obigen Produkt bzw. diesem Anbieter zu finden, bisher vergeblich. Deshalb meine Frage : Wer kann mir Informationen dazu liefern mit Quellenangaben und möglichst Erfahrungen. Im Vorraus schon mal vielen Dank

AMI GmbH & Co. "Vorsorge Zuwachsfonds 2" KG Straße: Schwetschkestr. 6 Ort: 06110 Halle

...zur Frage

ETW den minderjährigen Enkel schenken

Hallo, mein Schwiegervater möchte seine (schon bezahlte ) Eigentumswohnung meinen zwei Söhnen ( sechs Jahre ) schenken. Wie müssen wir die Überschreibung veranlassen,an wen müssen wir uns wenden ?

...zur Frage

GmbH Schliessen/Abmelden/Insolvenz?

Einem Freund von mir drohen sehr höhere Kosten durch Schadensersatzanspruch an einer Baustelle(Bau GmbH). Jetzt überlegt er wie er am besten aus der Sache raus kommt. Die Frage jetzt, was passiert wenn er durch höhere Verluste Insolvenz meldet, oder sich beim Handelsregister abmelden lasst, oder sein Gesellschaft einfach still legt?

Kann er immer noch ein GmbH Co Kg gründen und sein stilles/abgemeldetes GmbH als Komplementär nutzen? Was wäre in diesem Fall eine mögliche Lösung?

...zur Frage

Abgeltung des Pflichtteilanspruchs an Haus durch Schenkung von Enkel an Onkel und Tanten

Beziegung 1: Hallo, meine Oma möchte uns ihr Haus schenken und ein lebenslanges Wohnrecht behalten. Die 200.000 € Freibetrag werden nicht überschritten. So dass für die Schenkung auch keine Erbschaftssteuer anfällt. Beziehung 2: Wir haben uns mit den Kindern der Oma geeinigt, daß wir Ihnen einen Betrag ausbezahlen (schenken) und Sie dafür auf ihren Pflichtteil am Haus beim versterben meiner Oma verzichten. Kann ich diesen Betrag steuerfrei an die Onkels und Tanten ausbezahlen oder geht so etwas gar nicht über eine Schenkung. Gibt es dafür Freibeträge? Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Ich möchte meinen Stieftöchtern meinen Anteil an geerbtem Ackerland meines verstorbenen Mannes schenken. Wie kann ich dies am einfachsten tun?

...zur Frage

Fahrtkosten eines Freiberuflers richtig in Rechnung stellen/ MwSt.

Ein Freiberufler stellt uns als Firma (GMBH & Co. KG) eine Rechnung über 600 gefahrene Kilometer, dabei haben wir für jeden gefahrenen KM 30Ct. vereinbart. Wie stellt er nun die Rechnung richtig:

A: 180 netto zzgl. 0% Mehrwertsteuer

oder

B. 180 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer, also 214,20 Euro brutto?

P.S.: Der Freiberufler ist kein Kleinunternehmer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?