Die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke (mangels Dienstwagen) wird mit 25 Cent/km erstattet. Ist das in der Einkommenssteuererkl. anzugeben und wo?

1 Antwort

Es ist nicht anzugeben, weil kein Zwang besteht eine Steuervergünstigung in Anspruch zu nehmen, aber man könnte in Zeile 50 der Anlage "N" die betrieblichen Kilometer mit 30 Cent angeben und in Zeile 51, die Erstattung angeben. Die Differenz ist dann (wenn es in der Summe aller Werbungskosten zusammen mehr als 1.000,- Euro sind) steuerwirksam.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Was ist ein "zur Nutzung überlassener Kraftwagen"?

...zur Frage

privat pkw dienstliche nutzung parkgebühren

Meine Frau ist per Arbeitsvertrag verpflichtet ihren privaten PKW dienstlich zu nutzen. Der Arbeitsplatz ist in der Innenstadt. Deshalb hat meine Frau einen Parkplatz in der Nähe angemietet. Sind die Parkplatzkosten in diesem Fall steuerlich absetzbar?

...zur Frage

Dienstliche Nutzung des Privatautos

Wenn ich mein Auto dienstlich nutze, so kann ich ja – meines Wissens – 30 Cent pro Kilometer von der Steuer absetzen. Weiß jemand, ob ich selbige Regel auch beim Einsatz für das Ehrenamt verwenden kann oder gilt da eine andere Regelung. Was muss ich denn sonst noch beachten?

...zur Frage

Fragen zu Dienstreisen mit meinem Motorrad

Ich bekomme bestimmte Fahrten mit meinem privaten PKW von meinem Arbeitgeber erstattet, zu den üblichen 30 cent pro Kilometer. Wenn ich diese Strecken mit meinem Motorrad fahre, bekomme ich dann auch die 30 cent? Oder gibt es da einen anderen Standardsatz? Oder habe ich dann gar keinen Anspruch?

...zur Frage

privater PKW im Außendienst, was absetzbar

Ich bin Angestellte im Außendienst. Ich muss öfters mit meinem eigenen PKW zu Kunden fahren. Mein Arbeitgeber erstattet keine Fahrtkosten. Für die Steuererklärung bekommen wir auch immer ein Schreiben vom AG, dass nichts erstattet wird. Bisher habe ich immer ein Fahrtenbuch geführt und darin die KOsten Wohnung-Arbeitstelle und dienstliche Fahrten angegeben. Mich interessiert jetzt kann ich meine KfZ-Versicherung und evtl.Werkstattkosten steuerlich absetze?

...zur Frage

Werden Reisekosten des Rechtsanwalts von der Rechtsschutzversicherung erstattet?

Obwohl ein Rechtsschutz besteht, macht Rechtsanwalt gegenüber dem Versicherungsnehmer Reisekosten von rund 160 km mit dem eigenen PKW geltend (von ihm bis zum Verwaltungsgericht und zurück). Der Rechtsanwalt meint, diese Kosten werden von der Rechtsschutzversicherung nicht erstattet - stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?