Die Mütterrente, die keine ist?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo@ MarikeSmelleken, wer ist @ RikeSchramm ? Und sollte Ihre Fragestellung durch folgende ersetzt werden ? Die Frage war nicht ganz richtig gestellt. Ich meinte: Wenn die Mütterrente zwar bewilligt und gezahlt, vom Grundsicherungsamt aber von der Grundsicherung abgezogen wird, so haben Grundsicherungsempfänger nichts von der Mütterrente sondern nur wohlhabendere Menschen. Das kommt mir ungerecht vor.

MarikeSmelleken 11.02.2015, 18:11

Hallo Billy, Rike Schramm bin ich auch - da habe ich was falsch gemacht, es war das erste mal, dass ich mich in einer community eingebracht (und nicht gleich alles richtig gemacht) habe, war etwas nervös - pardon!

Trotz allen Verstehens finde ich es weiterhin sonderbar, dass Grusi-Empfänger seitens der Gesetzgebung von der Mütterrente letztlich ausgeschlossen werden, wenn auch auf dem Umweg über das Grusi-Amt. Aber o.k., ich weiß nun immerhin bescheid und bin keineswegs verbittert. Danke! Marike Smelleken

1
Primus 11.02.2015, 18:25
@MarikeSmelleken

Noch ein kleiner Hinweis:

dass Grusi-Empfänger seitens der Gesetzgebung von der Mütterrente letztlich ausgeschlossen werden, wenn auch auf dem Umweg über das Grusi-Amt.

Das ist nicht richtig. Auch den Grundsicherungsempfängern werden die zusätzlichen Erziehungszeiten der Rente gutgeschrieben, nur werden die Steuergelder um genau diesen Betrag gekürzt, da das Gesamteinkommen eben nicht über dem Sozialsatz liegen darf.

0
billy 11.02.2015, 18:36
@MarikeSmelleken

Hallo Marike, Bitte gern, ich war nur etwas verwirrt weil es bei der ersten Fragestellung kontrovers geantwortet und einige überflüssige Kommentare gepostet wurden. Alles Gute ;))

1
MarikeSmelleken 12.02.2015, 09:58
@billy

Hallo Billy - danke für alle Auskünfte und das Kompliment. Ich empfinde keinen Vorwurf Ihrerseits! Gruß, Marike Smelleken

0

Was möchtest Du wissen?