Die Beitragshöhe einer Wohngebäudeversicherung richtet sich wonach?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Heiermann5,

folgende Einflußgrößen bestimmen die Beitragshöhe: 1. Die Bauweise des versicherten Gebäudes (z.B. Fachwerk- oder Lehmhaus ist teurer als Steinhaus) 2. Die Nutzung des versicherten Gebäudes (Nutzung zu reinen Wohnzwecken ist meist billiger als gewerbliche Nutzung) 3. Die versicherten Gefahren (Feuer, Sturm/Hagel, Leitungswasser als Einzelpolice(n) oder als Kombination plus mögliche Zusätze) 4. Versicherungssumme (Zeitwert, fester Neuwert oder gleitender Neuwert) 5. Die geografische Lage des versicherten Gebäudes, insbesondere hinsichtlich der Risiken durch Sturm (teilweise Elementarrisiken wie Erdbeben).

Der Wert des Hauses (ist ja klar, ein teures Haus hat ja ggf. auch höhere Leistungen) udn nach Risikofaktoren, Bauweise, Dach, gf. auch Lage.

Wert 1914

Der Wert 1914 eines Gebäudes entspricht dem Wert in Reichsmark, welches das Gebäude bei Errichtung 1914 gekostet hätte. Um einen genauen Versicherungsschutz zu bekommen, muss bei den meisten Tarifen dieser Wert angegeben werden. Sie finden den Wert 1914 in Ihrem bestehenden Versicherungsschein für die Wohngebäudeversicherung (bei Kauf eines Gebäudes können Sie den Vorbesitzer fragen). Kennen Sie den Wert 1914 nicht, so können Sie diesen mittels des Wertermittlungsbogens herausfinden.

Alternativ können Sie die Neubausumme (nicht der Marktpreis oder Wiederverkaufswert! Es geht um die tatsächlichen Kosten der Errichtung des Gebäudes) im Baujahr angeben. Dabei geben Sie die Neubausumme in der Währung des Jahres an, also vor 2000 in DM und nach 2000 in EUR. Mittels des Baupreisindexes wird der Wert dann in den Wert 1914 umgerechnet. Diese Methode ist jedoch nicht so exakt wie die Ermittlung mittels des Wertermittlungsbogens und ist daher nur zu empfehlen, wenn Sie sich generell informieren wollen und wissen möchten, was Ihre Wohngebäudeversicherung in etwa kosten wird.

http://www.insurance1.de/versicherungsvergleich-wohngebaeudeversicherung-id23.html

Was möchtest Du wissen?