Die Bank hat eine Übweisung an mich, obwohl ich dort kein Konto mehr habe angenommen.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir fällt es sehr schwer an diese Geschichte zu glauben: Entscheidend für die Verbuchung ist, welche Kontonummer der Absender angegeben hat. Wenn Du da kein Konto hast, dann geht die Überweisung zurück und wird nicht bei irgendjemand gleichen Namens verbucht. Mal stelle sich das mal vor: Jemand überweist an "Schmitz" ohne weitere Bezeichnung der Bankverbindung. Das wäre ja wie Lotto.

Was also ist da wirklich passiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
blnsteglitz 21.08.2013, 12:48

Mir fällt es sehr schwer an diese Geschichte zu glauben

wem nicht

2

Abgesehen davon, dass das schwer zu glauben ist: wenn Du das Geld zurückhast, warum willst Du noch was unternehmen ?

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?