Deutsches Fahrzeug fahren, trotz Wohnsitz im Ausland

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich, wenn der Bekannte ihn als Fahrer bei seiner Versicherung angemeldet hat bzw. dort gar keine Einschränkungen hat.

Viel Glück

Barmer

Danke Barmer, wie immer eine Antwort ohne Schnickschnack und hilfreich :)

0

gar kein Problem, er leiht sich das Auto eines Freundes. Wo ist das Problem?

Wenn er für eine Kontrolle die Papiere dabei hat, alles OK.

Das Auto ist in Deutschland angemeldet und versichert.

Hat der Fahrzeughalter nicht nur sich als Fahrer angegeben, kann er seinen Wagen zur Verfügung stellen, wem er möchte.

Wichtig ist einzig und allein der Besitz eines gültigen Führerscheines, wovon sich der Kfz - Besitzer überzeugen muss.

Den Einwand von Ratsucher ZYX :

2.Werden Privilegien in Anspruch genommen, also Steuerermäßigen auf die KFZ-Steuer, erfolgt ein Vermerk in der Zulassung und dann darf nur noch der Priviligierte das Auto fahren. (Ich erspare mir, geringe Ausnahmen zu erwähnen.)

verstehe ich in dem Zusammenhang mit der Frage jetzt nicht, nicht, da die Frage allgemein und nicht im Zusammenhang mit steuerlichen Vergünstigungen gestellt wurde.

mit der Frage jetzt nicht, nicht

einmal nicht reicht, also einmal streichen bitte ;-((

1
@Primus

das kommt ja nicht nicht in Frage ...:)))

1

Was möchtest Du wissen?