Deutsche Unfallrente in USA besteuern?

2 Antworten

Das ziemlich verzwickte DBA behandelt im wesentlichen Einkünfte aus verschiedenen Quellen, z. B. Gehälter, Zinsen, Dividenden, gesetzliche Renten, Pensionen, Alterversorgungsrenten, Gewinne.

Eine Unfallrente würde m. E. nicht als Einkommen, sondern als Entschädigungsleistung angesehen, die nicht vom DBA erfasst würde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass IRS eine Unfallentschädigungsleistung aus D besteuert, die in D als Schadensersatz freigestellt wurde (und umgekehrt).


Frage Deinen Steuerberater, ob eine Entschädigungsleistung aus einem Unfall als Einkommen zu sehen ist. Schließlich ist ein solcher Unfallschaden nicht als Lottogewinn, Vermögensmehrung oder Einkunftsquelle anzusehen.

Ich gehe mal davon aus das Ihr Steuerberater in den USA sich mit der amerikanischen Steuergesetzgebung auskennt. 

Wenn die deutsche Unfallrente in D steuerfrei ist (bei Wohnsitz und somit Steuerpflicht in Deutschland) und in den USA nicht, dann ist sie in den USA dem Einkommen zuzurechnen. 

Das DBA wird hiervon nicht berührt, wäre eventuell nur relevant wenn in beiden Ländern Steuern erhoben würden. 

Was möchtest Du wissen?