Deutsche Bank Bauspar sehr teuer bei Abschlußgebühr, dafür mehr Vorteile später?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Deutsche Bank war schon immer eine der teuersten Anbieter. Dafür kannst Du aber stolz sein einen Bausparvertrag bei der Deutschen Bank zu haben. So mancher zahlt auch mehr für einen Mercedes, nur aus Statussymbol, obwohl andere Marken günstiger sind und evtl. sogar eine bessere Ausstattung haben.

Mietkaution auf erstes Anfordern durch Bank?

Guten Abend,

kurz zu meiner Situation: ich befinde mich im Ausbildungsverhältnis und habe dort ein geregeltes Einkommen von 850€ monatlich. Ebenfalls möchte ich nun eine kleine Wohnung anmieten.

Hierfür hätte ich auch genügend Geld, für Auszug, Mietkaution Bzw. Genossenschaftsanteile etc.

allerdings möchten viele Wohnungsgesellschaften leider eine Bürgschaft haben. allerdings kann ich leider keinen Bürgen stellen.

frage nun: Die Bürgschaften der großen Genossenschaften sind ja zu meist „auf erstes Anfordern“, sowie „für alle entstehenden Kosten aus dem Nutz- und Mietverältnis“ definiert.

Gäbe es nun auch die Möglichkeit eine solche Bürgschaft von einer Bank zu bekommen. ich habe dort etwas von gelesen allerdings nicht wirklich verstanden, ob es dafür ebenfalls greift und auch bei Genossenschaften wo man eben die Anteile erwerben muss (was ich ja trotzdem selber zahlen könnte) und nicht die drei Monatskaltmieten hinterlegen muss.

Wäre sowas möglich?

hat eventuell jemand noch einen anderen Vorschlag ?

...zur Frage

Targobank will 25,- Gebühren für eine Rücklastschrift

Hallo,

es geht um folgendes ich habe einen Kredit bei der Targobank, wo letzten Monat die Rate nicht von meinem Deutsche Bank Konto abgebucht werden konnte, da ich nicht genug Deckung auf dem Konto hatte, so überwies ich die Rate an die Targobank 6 Tage später. Jetzt hat die Targobank einfach 25,- dafür verlangt das die Lastschrift nicht funktioniert hat, ist das überhaupt rechtens ?

Hier ein Auszug aus deren Gebührenverzeichnis !!!

1.1 Durch schuldhaftes Kundenverhalten ausgelöste Recherchen wegen Bis 25,– EUR (je nach Zeitaufwand) – Zahlungsstörungen, Sicherstellung, Arbeitgeberermittlung oder Ähnliches – Bearbeitung eines Überweisungswiderrufs nach Zugang des Überweisungsauftrags, Unterrichtung über die berechtigte Ablehnung der Ausführung, Bemühungen der Bank um Wiederbeschaffung von Überweisungen mit fehlerhafter Angabe der Kundenkennung des Zahlungsempfängers durch den Kunden

Kann mir da jemand helfen !!!!!

mfg

karsten

...zur Frage

Grunderwerbssteuer bei Kauf von Wohnrecht?

Den Geschwistern A und C, sowie deren Ehepartnern B und D gehört ein Grundstück als Bruchteilsgemeinschaft zu je 1/4. Sie wollen nun auf diesem Grundstück ein Gebäude mit 3 Wohneinheiten errichten. Ein Teil der Finanzierung soll durch den Verkaufserlös der Eigentumswohnung der Eltern von A und C erzielt und über ein zinsloses Darlehen mit A und C als Darlehensnehmern eingebracht werden (ersparte marktübliche Zinsen würden als Schenkung gewertet). Das Darlehen würde mit einer nachrangigen Grundschuld am Grundstück im Grundbuch abgesichert (Bank ist an erster Stelle). Die Eltern sollen dafür im Gegenzug ein lebenslanges Wohnrecht nach §1093 BGB an einer der neu zu errichtenden Wohneinheiten erhalten.

Da der Kapitalwert des Wohnrechts die Schenkungsfreibeträge (8 x 20.000,- € = 160.000,- €) übersteigt, sollen die Eltern das Wohnrecht in Höhe des Kapitalwerts von A, B, C und D kaufen. Das Darlehen an A und C würde um den entsprechenden Wert reduziert, die Grundschuld jedoch in voller Höhe belassen.

Würde der Kaufvorgang des Wohnrechts Grunderwerbssteuer auslösen?
Gibt es sonstige Fallstricke an dieser Konstellation?

...zur Frage

Wie hoch sollte die Abschlussgebühr beim Bausparen höchstens sein?

Wie hoch sollte der betrag der Abschlussgebühr beim Bausparen höchstens sein prozentual zur Bausparsumme gesehen?

...zur Frage

Geschädigte gesucht

Ich habe zur persönlichen Nutzung eine Eigentumswohnung von einer Bauträger GmbH gekauft, die eigens dafür gegründet wurde, in Berlin 11 hochwertige Wohnungen in einer Baulücke zu erstellen. Alle Wohnungen wurden verkauft, alle Käufer haben die Anzahlungen termingerecht geleistet. Der angebliche Fertigstellungstermin verzögert sich nun aber mehr und mehr. Ursprünglich sollten die Wohnungen bereits im September 2014 bezugsfertig sein. Der Fertigstellungstermin wurde aber inzwischen bereits mehrmals nach hinten verschoben. Aktuell ist als Einzugstermin August 2015 in Aussicht gestellt. In meinem beim Notar abgeschlossenen Kaufvertrag ist mir als Einzugstermin der 28. Februar 2015 zugesichert. Bisher ist allerdings noch nicht einmal der Rohbau fertig. Beteiligt an der Bauträger-GmbH ist zu 50 Prozent die Otto M. Schröder Bank Hamburg. Geschäftsführer der Bauträger - Gesellschaft sind Schröder Bank-Vorstand Helmuth Spincke und Peter Michael Frank, der z. B. in Hagen in Immobilien-Geschäften aktiv ist, in deren Zusammenhang auch wegen Betrugs ermittelt wurde. Auf meine kritischen Nachfragen - auch in Bezug auf eine Entschädigung - antwortet die GmbH mit Allgemeinplätzen oder garnicht mehr. Wer hat mit der Schröder Bank oder mit einem der beiden von mir genannten Geschäftsführern im Zusammenhang mit Immobiliengeschäften ebenfalls schlechte Erfahrungen gemacht? Wer kennt sich im Entschädigungsrecht aus? Vielleicht sind wir ja gemeinsam stärker.

SLSC

...zur Frage

Bekommt man die Abschlussgebühr bei Bausparverträgen generell nicht mehr erstattet?

Bekommt man die Abschlussgebühr bei Bausparverträgen generell nicht mehr erstattet? Gab es nicht die Regel, dass, wenn man eine bestimmte Laufzeit einhält, die Abschlussgebühr rückwirkend erstattet bekommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?