Der Insolvensverwalter?

1 Antwort

Also das handelt sich um Voba Anteile, die Du als Schuldner Deinen Gläubigern überlassen must, aber erst nach Kündigung und Auszahlung. Auf welcher Rechtsgrundlage hat der IV die Zahlung von Dir verlangt, bevor die Voba Deine Geschäftsanteile ausgezahlt hat?

Aber alles kein Problem. Der IV bekommt doch von Dir die jährliche Vergütung 119€. Da ziehst Du den Betrag ab und schreibst ihm, das Du die zu unrecht verlangte doppelte Zahlung abgezogen hast.

Nein, der bekommt von mir kein Geld.

Er hatte mich damals angeschrieben und wollte die 52 Euro von mir auf ein Konto haben und teilte mir mit das man es Unterschlagung nennen würde wenn ich das nicht zahle....

0

Das Amtsgericht hat mir eine Pändungsbefreiung des P Kontos gegeben diese lief aus und ich beantragte sie neu daraufhin teilte mir das Amtsgericht mit, das die Befreiung unbefristet sei. OK prima , dennoch zog die Bank wieder Beträge in das Auskehrkonto....z Z 33 Euro habe der Bank und dem Insolvenzverwalter das Schreiben vom Amtsgericht zugeschickt ....aber auch die 33 Euro bekomme ich nicht ....verstehe nicht wieso und vor einem Jahr als ich das erste Mal freigestellt wurde bekam ich 65 Euro nicht wieder bei meinem Minieinkommen ist das eine Katastrophe.Ob das so Rechtens ist ....

0
@Angelika827

Ja da hast Du das mit dem P-Konto nicht verstanden. Wenn Du ein P-Konto hast, must Du jeden Monat das Konto am Monatsende leer machen. Machst Du das nicht wird der Betrag im 2. Folge-Monat abgeführt, unabhängig vom Pfändungsfreibetrag von 1150€. Lässt Du also z. B. am 31.10 100€ drauf, werden diese 100€ am 31.12. abgeführt, sofern dann Guthaben vorhanden ist auf dem Konto. Hebst Du die 100€ im Dezember ab, kann nix abgeführt werden.

Also am besten jeden Monat am letzten Banktag leer machen.

1
@hildefeuer

Ja ich weiss, es geht aber darum, dass das Amtsgericht das Konto unbefristet von der Pfändung freigestellt hat .

Zuerst am 15.9.2020 bis 15.9.2021 als ich die Freistellung verlängern wollte teilte mir das Gericht mit, das schon am15.9.2020 der Beschluss unbefristet gewesen sei. Aber die Bank glaubt es wohl nicht natürlich hat sie das Schreiben....was kann ich tun......

0

Was möchtest Du wissen?