Depotkonto für Nichte, selbst als Treuhänder verwalten. Möglich?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich. Du kannst das Konto auf die Nichte einrichten und Dich in Abstimmung mit den Eltern als verfügungsberechtigt eintragen lassen. Damit lassen sich Sparpläne etc. über die Zeit ändern und neu einrichten.

Wenn es nur darum geht, unterschiedliche Beträge zu unterschiedlichen Zeiten zu überweisen und nicht Fondssparpläne etc. laufend anzupassen oder Fonds zu kaufen/verkaufen, dann benötigst Du dafür nicht einmal eine Verfügungsberechtigung.

Was möchtest Du wissen?