Dem Finanzamt aus Versehen zweimal 640,89 Euro überwiesen, Datum war 29.01.2015 und 08.02.2016. Kann ich das Geld zurückfordern?

1 Antwort

Auch wenn manchmal der Eindruck entstehen kann, daß beim Finanzamt das Chaos herrscht, so nehme ich doch an, daß eingehende Zahlungen auch verbucht werden und ich meine damit nicht die Kaffeekasse der Staatsdiener.

Hast Du Steuernummer oder IdNr bei den Überweisungen angegeben und zwar korrekt? Dann müßte ein Anruf bei der Finanzkasse Aufklärung darüber verschaffen können auf welche Forderung der Zahlungseingang gebucht wurde. 

Selbstverständlich, bei Dursicht der darauf folgendn K-Auszüge ist mir allerdings aufgefallen das 625 Euro retourniert wurden, somit wahrscheinlich erledigt.

0
@Peter24

Aber erst mal unqualifiziert lospoltern !!

1

zu viele steuern abgezogen???

Das Finanzamt hat mir 350€ an Kfz-Steuern abgezogen. jetzt hat ein Bekannter von mir nachgeforscht und meinte, das wäre viel zuviel, normal wären etwa 100€. Er meinte, ich solle zur Bank, das Geld zurückfordern. Kann ich das einfach so tun? Oder was soll ich sonst machen???

...zur Frage

Wird auch eine Prepaidkreditkarte behörden gemeldet?

Wenn ich mir eine Prepaidkreditkarte (z.b. yunacard) hole, wo der Sitz außerhalb EU ist, und ich mit meiner richtigen Adresse (logisch, ist ja mein Geld) anmelde, wird dann dies den Behörden (Arbeitsamt, Finanzamt usw.) gemeldet, das ich da Geld habe und wieviel?

...zur Frage

Plötzlich reich! Probleme mit dem gesetz?

hallo, mal angenommen, ich bekommen eine überweisung in höhe von 150000€ auf mein girokonto überwiesen. bekomme ich probleme mit dem finanzamt(geldwäschegesetz, steuer, etc.). oder bin ich der bank irgendwelche rechenschaft schuldig? das geld stammt aus einer finanzpyramide.

danke im vorraus :)

...zur Frage

Wie viel Geld man an Kinder überweisen um Abgeltungssteuer zu sparen ohne Stress mit Finanzamt?

Wenn ich Einlagen auf meine Kinder übertrage, kann ich unter Umständen eine Zahlung der Abgeltungssteuer vermeiden. Wie hoch ist der Betrag mit dem ich das tun kann, ohne dass ich Probleme mit dem Finanzamt bekommen?

...zur Frage

Umsatzsteuer-Voranmeldung bei Freiberufler mit durch das Finanzamt gepfändetem Einkommen

Hallo,

mein Finanzamt hat mein Einkommen bei meinem Kunden gepfändet.

Mein Kunde hat nun den Betrag der Rechnung an das Finanzamt überwiesen, inkl. MwSt.

Meine Frage nun: Wie melde ich die MwSt an?

Ich werde nach Ist besteuert, muss also das Datum des Geldeinganges angeben. Nur ist bei mir ja das Geld nie eingegangen. Und wird die MwSt dann noch mal durch das Finanzamt von meinem Konto abgebucht?

Besten Dank, Ralph

...zur Frage

Treuhandkonto

Die Firma, Zahlung für die Arbeit im Ausland, auf Treuhandkonto überwiesen hat. ...ist es möglich, Geld von einem Treuhandkonto zurückziehen? ...oder soll man erst auf Persönliches Konto Geld übertragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?