Defekter Boiler - wer übernimmt Kosten für ein neues Gerät?

3 Antworten

Wer hat denn den Boiler angebracht? Auch wenn es selten vorkommt: Manchmal haben die Mieter selber erst für warmes Wasser gesorgt. Dann müssen sie auch Ersatzbeschaffungen vornehmen. In allen übrigen Fällen aber -und das dürfte die Regel sein- sind solche Anlagen Bestandteil der Mietsache und daher vom Vermieter zu ersetzen.

Wenn der Boiler schon vor dir in der Wohnung war, dann ist es Sache der Vermieters, dafür zu sorgen, dass der Boiler und die Warmwasserversorgung gewährleistet sind. Also trägt er die Kosten.

Ich glaube es gibt aber eine Einschränkung, bei der du auch zur Kasse gebeten werden könntest: Wurde im Mietvetrag vereinbart, wer sich um die Wartung kümmern muss? Falls der Boiler aufgrund mangelnder Wartung kaputt ging und du diese Wartung irgendwie "verhindert" hast, kann ich mir vorstellen, dass du zumindest einen Teil der Kosten übernehmen musst.

Kurz gesagt: Wenn du dir keiner Schuld bewusst bist, ist es Sache des Vermieters.

Der Boiler war sicherlich schon im Bad. Gehört also zur Mietsache und ist deshalb vom Vermieter zu erneuern.

Ab wieviel Tagen Heizungsausfall kann ich die Miete mindern?

Im letzten Jahr fiel bei mir immer mal wieder für einige Tage die Heizung aus. Ab wieviel Tagen Heizungsausfall kann ich die Miete mindern?

...zur Frage

Meine Tochter (Studentin) wohnt in einer WG als Mieterin. Das Veluxfenster (Scheibe) war defekt und wurde angezeigt. Wer zahlt die Reparatur der Scheibe?

Der Vermieter will die Kosten der Reparatur auf die WG umlegen. Das Veluxfenster wird von der WG nicht benutzt, da dieser Raum auch nicht bewohnt wird und nach Aussage der WG dieses Fenster nicht von der WG selbst beschädigt wurde. Hat oder sollte der Vermieter nicht für solche Dinge selbst aufzukommen selbst oder durch eine Versicherung?

...zur Frage

Wer trägt die Kosten für Wartungsarbeiten an Gastherme?

Wir haben seit 2013 eine neue Gastherme ,die jetzt regelmäßig auf Anordnung unseres Vermieters gewartet wird. Wer trägt die Kosten , Mieter oder Vermieter?

...zur Frage

Kann man Sonderwünsche von Mietern abschmettern?

Meine neuen Mieter haben meiner Meinung nach teilweise ausgefallene Wünsche. Nach der Vertragsunterzeichnung haben sie ja eigentlich nicht viel Mitspracherecht in Sachen die mein Eigentum betreffen. Kann und sollte ich ihre Wünsche, wie zum Beispiel eine umweltfreundlichere Heizanlage einfach vernachlässigen?

...zur Frage

Vermietung mit Einbauküche aber ohne Verpflichtung des Vermieters auf Reparatur. Möglich?

Habe in meiner kleinen Mietwohnung zu Beginn der Mietzeit der Mieterin eine neue Waschmaschine ins Bad gestellt. Habe auch ausdrücklich darauf hingewiesen, daß Reparatur, Wartung und Ersatzbeschaffung bei Defekt es Mietersache ist. Dies habe ich auch so im Mietvertrag festgehalten. Nun habe ich eine andere Wohnung bei der ich eine alte aber gut erhaltene Einbauküche in den Mietpreis mitrechne. Darf ich da die gleiche Bedingungen wie bei der Waschmaschine festhalten? Ich möchte nicht für Reparaturen aufkommen.

...zur Frage

Neues aber teilweise defektes Getriebe eingebaut, wer zahlt Umbau?

Ich musste mir ein neues Getriebe für meinen Audi kaufen. War ganz schön teuer und hat ist leider nicht mehr unter Garantie gelaufen. Das Getriebe wurde vom Audi-Händler bestellt und ich habe es dann in einer Spezialwerkstatt eingebaut. Nach dem Einbau hat sich dann aber herausgestellt, dass das Getriebe einen Schaden hat. Beim Bau ist da was schief gegangen. Klassisches Montagsmodell... Ich habe jetzt ein neues Getriebe beantragt und wurde mir auch sofort zugesichert, aber ich frage mich jetzt wer die Kosten für den zweiten Aus- und wieder Einbau übernehmen soll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?