Defekter Abwasserkanal - unerwartete Summe?


18.01.2022, 20:17

Ergänzung: Also der Abwasserkanal soll 25 Tsd. Euro kosten - nicht das Dach.

3 Antworten

So ganz ist die Ausgangslage nicht nachzuvollziehen:

Für den öffentlichen Abwasserkanal ist die Gemeinde zuständig. Damit hat der Eigentümer nichts zu tun,

Es muss sich also um den auf dem Grundstück der Mutter liegenden Abwasserkanal handeln oder um den auf öffentlichem Straßengrund liegenden Kanalzufluss wenn nach der Abwassersatzung der jeweilige Hauseigentümer die Sanierung zu übernehmen hat.

Allerdings ist dann doch rätselhaft wieso die Wasserwerke daran überhaupt repariert haben.

Und eine Tiefbaufirma (von wem eigentlich beauftragt?) ist ja wohl der geeignete Partner für eine Sanierung.

Sei die Ausgangslage auch unklar, so ist dennoch klar, dass der Hauseigentümer dann, wenn ihn die Sanierungspflicht trifft, er die Sanierung auch vorzunehmen hat.

Da ein Haus ohne Abwasserentsorgung unbewohnbar ist bleibt in letzter Instanz nur der Verkauf des Hauses.

Das Haus ist auf dem Dorf, hat eine vollbiologische Kleinkläranlage und alle Abwässer führen durch diesen defekten Kanal - unter der angrenzenden Straße (Staatstraße, da Autobahnzubringer) in den Bach. Trotzdem für deine Antwort vielen, vielen Dank. Ich bin auch der Meinung, dass im Falle von Zahlungsunfähigkeit das Haus verkauft werden müsste.

0
@Robinson69

Man sollte bei verschiedenen Firmen Angebote einholen.

Allerdings halte ich Kosten von 25.000 Euro für 50m Kanalsanierung für äußerst moderat. Ich habe schon für 10m Kanalsanierung knapp die Hälfte dieses Preises bezahlt und fürchte, viel billiger kann es bei Euch nicht werden.

1

Ihr könnt doch das Haus mit einen Kredit belasten,oder ist es noch nicht bezahlt?

wenn man ein Haus hat sollte man immer Rücklagen bilden damit man für solche Eventualitäten einigermaßen gerüstet ist, oder man leiht sich einen Bagger und spuckt in die Hände und Repariert es selbst.

...oder als letzte Möglichkeit kann man das Haus auch verkaufen.

So wie die Rohrführung (unter einem Autobahnzubringer laufend)beschrieben wird bleibt wohl nur das Inlinerverfahren als Sanierungsvariante übrig und das läßt sich nur von Profis anwenden.

1

Was soll denn passieren, wenn weder Deine Mutter noch Du die notwendigen Arbeiten kostenpflichtig beauftragen? Dann bleibt es, wie es ist und Ihr müsst Euch neuen Wohnraum zur Miete suchen.

Was möchtest Du wissen?