Deckt Hausratversicherung auch Bargelddiebstahl aus Wohnung ab?

2 Antworten

Hallo, bei den allermeisten Hausratversicherungen ist auch, in gewissen Grenzen, Bargeld mitversichert. Wir reden hier erst einmal über Einbruchdiebstahl gem. der allgemeinen Hausrat-Versicherungsbedingungen des jeweiligen Versicherers. Dann bieten manche Versicherer / Tarife darüber hinaus Versicherungsschutz, wiederum in gewissen Grenzen, gegen einfachen Diebstahl (Wegnahme) von Bargeld. Hier wird dann meist noch weiter differenziert zwischen "normalem" einfachem Diebstahl (unterschieden wird hier dann weiter je nachdem wo es passiert ist, z.B. Kfz., Kranken-oder Hotelzimmern) und Trick- bzw. Taschendiebstahl.

In jedem Fall muss eine polizeiliche Meldung / Anzeige erfolgen.

Bargeld über dem o.g. jeweiligen Limit ist i.d.R. nur versichert in Tresoren (je nach Versicherer mit oder ohne zusätzliche Alarmanlage).

VG,

Die Frage klärt ein Blick in deinen Versicherungvertrag. Allerdings ist mir eine Leistungspflicht weniger Versicherer nur für den Fall bekannt, bei dem durch Trickdiebstahl die Geldbörse aus der abgestellten Handtasche oder Flurgarderobe entwendet wurde - Schmuck- und Bargeldbestände in der Zuckerdose oder Wäschekommode hingegen nicht.

G imager761

Was möchtest Du wissen?