Ist ein Hinzuverdienst durch einen Minijob bei der Grundsicherung wegen Erwerbsminderung möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich ja, es ist möglich. Bei Grundsicherung nach dem SGB XII (= Aufstockung der Altersrente und bei Erwerbsminderung) darfst Du von Deinem Einkommen ab dem ersten Euro 30% behalten. Dieser Freibetrag ist allerdings gedeckelt bei 50% des Regelsatzes, der zur Zeit 399,00 Euro beträgt. Somit hast Du einen maximalen Freibetrag von 199,50 Euro, alles andere wird angerechnet.

Für Dich aber auch sehr wichtig:

Lies diese Diskussion im elo-Forum, dort wird darauf hingewiesen:

“Wenn du Eu-Rente beziehst und anfängst dazu zu verdienen, musst du das der DRV melden und die kann (wird wahrscheinlich) dich zum Gutachter schicken.“

Zuverdienst bei Grundsicherung

http://www.elo-forum.org/allgemeine-fragen/52374-zuverdienst-grundsicherung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?