Das effizienteste Modell Ware in China zu beziehen und in Großbrittanien zu veräußern (wenn Wohnsitz in Deutschland)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

WAs Du möchtest ist praktisch nur in einem Beratungsgespräch zu leiten.

 zu optimieren: finanzieller Aufwand, Kostenaufwand, zeitlicher Aufwand, Komplexität, ...)

denn man muss natürlich Deine erwarteten Umsätze kennen, die Art der Ware (Lagerkosten), Konditionen von Amazon, oder eBay für die Abwicklung usw.

Alle möglichen Varianten aufzuführen sprengt eindeutig den Rahmen des Forums und steht auch in keinem Verhältnis von zu betreibenden Aufwand zu einer Gefälligkeit über ein Forum.

aber ein Steuerberater / Rechtsanwalt kostet doch Geld ...

1

Gar nicht oder mit einem Auswand der kaum lohnt. Würde es sich lohnen würdest du nach England ziehen.....

Als Deutscher der in Deutschland arbeitet zahlt in Deutschland Steuern. Entweder gleich oder mit Zwang bei der ersten Prüfung (und Strafe)

Willst du das einfacher. Dann schreib einfach bei Ebay einen "erfundenen" Chinesen als Absender und such dir ne englische Logistik Firma. Das schaffen sogar die Chinesen ohne doof in einem Forum zu fragen.
Oder glaubst du das sind alles echte Chinesen.

Ich hoffe das Sie sich erwischen.

Übrigens hat die EU das bereits erkannt und den Engländern auf den Finger geklopft. Da die aber austreten.....was solls. Also beeil dich, der Weg ist bald verbaut

Was möchtest Du wissen?