Darlehensgebühr bei Wüstenrot bei Ablösung des Zwischendarlehens rechtens?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein. Die bei Abschluss von Bausparverträgen fälligen Abschlussgebühren hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil aus dem Jahr 2010 bereits ausdrücklich gebilligt (BGH, Urteil vom 07.12.2010, Az. XI ZR 3/10). Wenn eine Bausparkasse allerdings Darlehen vergibt und dafür Bearbeitungsgebühren oder sonstige laufzeitunabhängige Gebühren kassiert, dann muss sie diese wahrscheinlich genauso erstatten, wie die anderen Banken auch; endgültig geklärt ist das aber noch nicht.

Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/kreditgebuehren/#ixzz3IDXPzd3M

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?