Darlehen nicht komplett abrufen und in Anspruch nehmen, geht das?

1 Antwort

Also mehr Geld aufnehmen, wird Dir ohnehin schwer fallen, weil man Dir den Kredit ja vermutlich nur auf ein bestimmtes Objekt einräumen wird. Denn das muss ja auch geprüft werden, auf Werthaltigkeit usw.

Was Du machen kannst ist, Dir einen rahmen nennen zu lassen in dem Du kalkulieren kannst.

Gehe mal zu einem leistungsfähigen Immobilienkreditmakler. Meine Lieblingsadresse:

www.interhyp.de

Da wird man Dir auch mir solchen Fragen eine gute Beratung zu Teil werden lassen.

Eigenkapital Bausparvertrag ?

Hallo erstmal,

wenn ich in einen BV über 140.000 ,- Euro abschließe, direkt 70.000 ,- Euro einzahle und anschließend den Vertrag der Bank im Rahmen einer Baufinanzierung abtrete, hat sie ein sofortiges Eigenkapital.

Mit welchem Eigeigenkapital würde die Bank nun für die von ihr zu finanzierende Baufi kalkulieren, da von ihr ja nun nur noch 160.000,- Euro zu finanzieren sind, aber nach Zuteilung auch ein BV zu bedienen wäre ?

Danke schonmal

LG, lazyjo ...

...zur Frage

Bausparvertrag als Krankenversicherung fürs Haus?????

Ich hatte eine Gespräch bei der Bank - der Berater meinte, man sollte als Immobilienbesitzer unbedingt auch in einen Bausparer einzahlen, als eine Art Krankenversicherung fürs Haus, wenn mal was kaputt geht. Wie seht Ihr das? Die Kreditzinsen sind doch ohnehin so günstig - wofür soll das also wichtig sein. Je mehr ich drüber nachdenke, desto weniger versteh ich das im nachhinein!

...zur Frage

Welche Bank vergibt derzeit die längste Zinsbindung für Immobilienkredite?

Welche Bank glänzt derzeit mit den höchsten Laufzeiten für Immokredite?

...zur Frage

Kann man Kredit aufnehmen und Geld zu einem besseren Zinssatz anlegen?

Hier eine Überlegung: Momentan sind die Zinsen ja noch im Keller. Man findet sicherlich eine Bank, bei der man sehr niedrige Zinsen bezahlt (evtl. für einen langen Zeitraum). Würde es eigentlich sinn machen, wenn man mit steigenden Zinsen rechnet, das Geld anzulegen um evtl. mehr Zinsen zu erhalten, als man zahlt?

...zur Frage

Immobilienfinanzierung: Tilgung und Rücklage

ich bin für eine Immobilienfinanzierung nicht mehr sehr jung - denke ich. Mit Ende 44 will ich das Thema nun angehen.

Es gibt ein Objekt, das uns (Familie) gefällt und wir waren auch bei einer Bank. Die hat grünes Licht gegeben, aber ich bin mir nicht so sicher, ob die Beratung gut war.

Ich will hier nur auf wenige Daten eingehen:

  • Tilgung: die Bank sieht "nur" 1%
  • Rücklage: wieviel Prozent der Finanzierung sollte man für harte Zeiten auf der hohen Kante haben?

Ist 1% Tilgung nicht ein bisschen wenig? Bei der Rücklage meine ich ein Polster für harte Zeiten, sollte es zu Arbeitslosigkeit oder Krankheit kommen. Das sieht die Bank überhaupt nicht.

Wir würden bei dem Objekt, das uns interessiert, wenig finanziellen Spielraum haben. Und das macht mich unsicher. Lieber doch ein wenig kleiner/ günstiger?

...zur Frage

Hallo Zusammen, ich möchte gerne nahezu eine Eigentumswohnung kaufen. Allerdings......?

....habe ich keine Eigenkapital. Ich hab ein Festvertrag und verdiene mit der Steuerklasse 3 Ca. 3000 euro. Ich weis nicht wie ich vor gehen soll. Da ich 36 bin und naja ein Bausparvertrag ja oder nein? Oder eher direkt zur Bank und ein Kredit aufnehmen und direkt bezahlen? Da die Zinsen günstig sind. Meine jetzige Miete ist 510 euro meine gesamt Ausgaben mit der Miete liegen bei 1200 euro. Bei Einer Eigentumswohnung fallen natürlich zu meist dad Hausgeld :( oder doch eher Haus kaufen könnt Ihr mir bitte helfen. Für euren Rat und eure Tipps sehr Dankbar . Lieben Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?