Darlehen mit Zinsfestschreibung - Aufstockung vor Vertragslaufzeit möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Schnuffili78,

um diese Frage zu beantworten, solltest Du Dich einfach mit Deiner Bank in Verbindung setzen. Nur dort kann man Dir sagen, ob Sie einer Aufstockung des Darlehens zustimmen und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen.

Viele Grüße

Annette, Interhyp AG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schnuffili78 09.04.2014, 09:32

Hallo Annette,

dankeschön für deine Antwort.

Ich wollte nur mal vorab wissen, ob so etwas generell überhaupt möglich ist.

Meinst du ja?

0
Interhyp 09.04.2014, 10:04
@Schnuffili78

Hallo Schnuffili78,

leider gibt es darauf keine pauschale Antwort.

Tatsächlich bist Du hier auf das Entgegenkommen der Bank angewiesen, also bleibt Dir nur dort anzufragen. Es kostet Dich ja nichts.

Tut mir leid, dass ich Dir nichts Konkreteres sagen kann.

Ich drück Dir in jedem Fall die Daumen!

Viele Grüße

Annette, Interhyp AG

0
aufzustocken

Diese Frage kann nur Deine Bank beantworten, die sich immer über zahlungstreue Schuldner freut.

Grundsätzlich: Nur eine Grundschuld ist eine Schuld ohne Schuldgrund. M.a.W. wenn bei Euch eine Hypothek und keine Grundschuld eingetragen sein sollte , dann kann man da weder aufstocken noch dranhängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,

es ist eine grundschuld eingetragen. kann man in dem fall aufstocken? möchten halt auf keinen fall ein neues darlehen mit noch mehr monatlicher belastung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LittleArrow 09.04.2014, 12:01

Hallo Schnuffli78:

Wenn sich der Kredit erhöht, mußt Du auch mehr dafür zahlen. Das ist doch logisch oder?

Sprich mit Deinem Kreditgeber, was er Dir bieten kann.

PS: Beantwortest Du nun Deine eigenen Fragen? Nutze die Kommentar-Funktion. :-))

0

Was möchtest Du wissen?