Darlehen: Kündigungsfrist unter 10 Tagen?

2 Antworten

Habt ihr denn alles schriftlich fixiert, also auch das die Rückzahlung bis zum xx.xx.xxxx zu erfolgen hat?

Wenn ja, dann befindet sich der Bekannte bereits in Verzug und Du kannst bereits das Mahnverfahren einleiten.

Kündigen brauchst Du dann auch nicht, fordere ihn letztmalig unter Fristsetzung von 10 Tagen zur Rückzahlung auf.

Ja, alles schriftlich. "Kündigen brauchst Du dann auch nicht, fordere ihn letztmalig unter Fristsetzung von 10 Tagen zur Rückzahlung auf." Die 10 Tage sind das minimum oder gibt es kein Minimum?

0
@Ilikeyou

Ein Frist sollte immer realistisch gesetzt werden und nicht weltfremd sein!

1

Was möchtest Du wissen?