Darf Vermieter nicht gezahlte Miete von der Kaution abziehen lassen?

2 Antworten

Das ist eine etwas seltsame Konstellation. Warum hat der Vermieter die Kaution des Untermieters, wenn Du Hauptmieter bist?

Du kannst Dir natürlich das Geld vom Mitbewohner wieder holen - soweit dort etwas vorhanden ist.

Du kannst evtl. die Forderung per Mahnbescheid sichern. Ich weiß nicht, ob man das so schnell hinbekommt, aber dann könntest Du die Kaution pfänden lassen.

Ja die Konstellation ist zugegeben sehr seltsam. Hauptmieter sind wir jedoch beide, jeder besitzt einen eigenen Mietvertrag. Nur musste ich für ihn eine Bürhschaft übernehmen, da sein monatliches Einkommen nicht hoch genug ist. Aber eine Kaution hatte auch er hinterlegt.

0
@RichardPott

Mit der Bürgschaft hast Du Dir das Ei selbst gelegt. Nur auf dem Klageweg kannst Du Dir  das Geld von Deinem Mitbewohner wieder holen, falls er es nicht freiwillig an Dich zurückzahlt.

0

Verrechnung der Kaution mit Mietschulden des Nachmieters?

Hallo, vielleicht weiß hier jemand Rat. Eine Freundin hat im Oktober 2011 ihre Wohnung gekündigt und auch für einen Nachmieter ab 15.12.2011 gestellt, dass sie selbst auch zum 14.12. ausgezogen ist. Die Schlüsselübergabe hat ordnungsgemäß statt gefunden, Beanstandungen gab es keine. Der Nachmieter hat wohl irgendwie beim Amt etwas verschlammt, dass von dort bis heute keine Miete bei dem Vermieter eingegangen ist. Angeblich Fehler beim Amt, was auch immer. Jetzt hat der Vermieter schriftlich mitgeteilt, dass er ihre Kaution einbehalten wird und mit den Mietschulden des Nachmieters verrechnen wird, weil sie nicht für einen solventen Nachmieter gesorgt hat. Außerdem hat er die Wohnung dem Nachmieter jetzt fristlos gekündigt, die Schlüsselübergabe eingefordert und gesagt, dass alles in der Wohnung jetzt ihm gehören würde als Sicherheit und nichts daraus entwendet werden darf. Ich frag mich, ob das alles erlaubt ist. Darf der Vermieter das überhaupt? Bis heute hat sie ihre Kaution nicht zurück erhalten, weil der Vermieter ja noch ein paar Monate (ich glaube 6) zurück behalten darf wegen der Nebenkostenabrechnung etc. Darf er wirklich die Kaution zurück behalten, weil der NAchmieter Schulden hat? Sie ist ja früher aus der Wohnung aus gezogen, doch der Vermieter war mit dem Nachmieter einverstanden und hat ja schließlich den Mietvertrag unterschrieben. Sie hat Sorge ihr Geld nie wieder zu bekommen. Danke für Eure Mühe. Nici

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?